MEDICLIN folgen

MediClin-Ärzte informierten zum Tag gegen den Schlaganfall

News   •   Mai 19, 2015 16:04 CEST

Am 10. Mai war der bundesweite Aktionstag gegen den Schlaganfall. Auch Fachärzte aus MediClin-Einrichtungen beteiligten sich mit Medienbeiträgen und Veranstaltungen.

Hier eine Auswahl:

Dr. Günther Freier, neurologischer Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Plau am See, informierte in der Schweriner Volkszeitung über Symptome, Risikofaktoren und warum es wichtig ist, schnell einen Arzt aufzusuchen: "Jeder Schlaganfall ist ein Notfall". Wer Alarmzeichen wie flüchtige Lähmungen, Taubheitsgefühle, Sprech- oder Sehstörungen bemerke, solle diese unbedingt ernst nehmen und die 112 wählen, es gelte "Zeit ist Hirn!"

Dr. Ulrich Jobst, Chefarzt der neurologischen Fachklinik der MediClin Bosenberg Klinik in St. Wendel, stand Lesern der Saabrückener Zeitung Rede und Antwort. „Für Betroffene und Angehörige ist es wichtig zu wissen, dass Schlaganfall-Folgen wie Lähmungen, Bewegungs- und Sprachstörungen nicht der Endzustand sein müssen“, so Dr. Jobst. Mit einer geeigneten Reha-Behandlung können solche Einschränkungen in vielen Fällen gelindert werden.“ Auch Dr. Jürgen Bonnert, neurologischer Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Reichshof, beantwortete an einem Schlaganfall-Expertentelefon Fragen.    

Richard Töpfer, Chefarzt der neurologischen Fachklinik der MediClin Klinik am Rennsteig in Tabarz, war mit einer mehrteiligen Serie in der Thüringischen Allgemeinen Zeitung vertreten. Er informierte unter anderem darüber, wie man sein persönliches Risiko für einen Schlaganfall senken kann und über die Gefahr, einen zweiten Schlaganfall zu erleiden.

Stefan Graeber (Chefarzt Neurologie, MediClin Klinik am Brunnenberg) betonte in einem Vortrag die positive Bedeutung von Bewegung - auch nach einem Schlaganfall.

Die möglichst frühe Rehabilitation in einer darauf spezialisierten Klinik ist für den Therapieerfolg genauso wichtig wie eine schnelle Akutbehandlung. Darauf wies Prof. Dietmar Lutz, neurologischer Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach, im Rahmen einer Veranstaltung anlässlich des Aktionstags hin. Die alternde Gesellschaft führe zu jährlich höheren Schlaganfallzahlen. "Die Versorgung dieser Menschen wird auch ein zunehmendes soziales Problem aufwerfen."

Weitere Antworten zum Thema Schlaganfall finden Sie hier gesammelt auf der Internetseite der MediClin.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy