MediClin folgen

Ad hoc-Mitteilung gemäß §15 WpHG: MediClin: Die Nachfrage nach medizinischen Leistungen lag im vierten Quartal 2014 deutlich über der Nachfrage der entsprechenden Vorjahresquartale

Pressemitteilung   •   Feb 09, 2015 09:25 CET

Offenburg, 6. Februar 2015 – Die MEDICLIN Aktiengesellschaft (MediClin) weist im 4. Quartal 2014 mit 135,2 Mio. Euro einen um 10,0 Mio. Euro höheren Konzernumsatz im Vergleich mit dem entsprechenden Vorjahres­quartal aus. Der Konzernumsatz für das Geschäftsjahr 2014 wird somit voraussichtlich 538,0 Mio. Euro betragen. Er liegt damit um rund 23,0 Mio. Euro oder 4,5% über dem Vorjahreswert. Das Konzernbetriebsergebnis wird voraussichtlich bei 15,5 Mio. Euro liegen.

Einen großen Anteil an der Umsatz- und Ergebnisverbesserung im Geschäftsjahr 2014 gegenüber dem Vorjahr hatte das Segment Postakut, wobei die Entwicklung im 4. Quartal 2014, in dem üblicherweise ein saisonal bedingter Belegungsrückgang zu verzeichnen ist, die Umsatz- und Ergebnissituation weiter deutlich verbesserte.

Über die MediClin AG (Ticker: MED; WKN: 659 510)

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.800 Mitarbeiter.

MediClin ─ ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar