MediClin folgen

AWO-Kita am Klinikum eröffnet: MediClin Müritz-Klinikum fördert Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Pressemitteilung   •   Mär 12, 2015 10:15 CET

Waren (Müritz), 09.03.2015. Seit Anfang März hat Waren eine neue Kindertagesstätte. In der KiTa am Müritz-Klinikum toben und spielen nun täglich bis zu 48 Krippen- und Kindergartenkinder und erfreuen sich an den neuen Räumlichkeiten der 21. AWO KiTa-Einrichtung. Hier lassen nicht nur die Beschäftigten des MediClin Müritz-Klinikums ihre Kinder betreuen, sondern auch Eltern aus der gesamten Stadt. Die KiTa ist für alle offen.

Betreuungsangebot für die Beschäftigten des MediClin Müritz-Klinikums

Für die Ärzte/innen, Pfleger/innen und Verwaltungsangestellten der MediClin Akut-Einrichtung ermöglicht das neue Betreuungsangebot direkt am Klinikgelände eine noch bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie, denn die kleinen Mädchen und Jungen sind in der Einrichtung bestens betreut und nur einen Katzensprung von ihren Eltern entfernt. Roland Grabiak ist sehr froh über die neue Kinder-Betreuungseinrichtung. „Mit der KiTa haben wir ein gutes Argument in der Hinterhand, wenn es bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht“, so der Kaufmännische Direktor des MediClin Müritz-Klinikums.

KiTa mit besonderem Konzept

Der Bauherr und Träger der Kindertagesstätte ist die AWO-Müritz, die in der Region täglich bereits 1600 Kinder in 20 Tagesstätten betreut. Das Konzept der Einrichtung ist ein ganz besonderes, denn die KiTa verfügt über einen Kneipp Bereich inklusive Sauna. Insgesamt sind in den Um- und Anbau des Gebäudes rund 750 000 Euro investiert worden, davon ca. 246 000 Euro aus Fördermitteln des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.

Große Eröffnung mit Überraschungsprogramm und vielen Geschenken

Bereits bei der Eröffnung am 27. Februar gab es großen Trubel in der Kindertagesstätte. Die neue Einrichtung wurde feierlich eröffnet und konnte im Anschluss von den Gästen besichtigt werden. Als Überraschung für die Gäste sorgten die Mädchen und Jungen der AWO-KiTa „Kunterbunt“ für gute Stimmung. Mit einem schönen Programm aus einstudierten Gedichten und Liedern zauberten Sie den Gästen ein Lächeln ins Gesicht. Neben Rudolph Borchert zählte auch Landrat Heiko Kärger zu den Gästen. “Meine beiden Zwillings-Enkel würde ich gerne hier herschicken”, sagte er begeistert und war vor allem von der integrierten Sauna und dem Kneipp-Konzept sehr angetan.

Viele Gäste überbrachten Geschenke und Glückwünsche zur Eröffnung. Auch Roland Grabiak und Carsten Krüger kamen zur Eröffnung nicht mit leeren Händen. Während des Mitarbeiterfestes zum 100-jährigen Jubiläum des Krankenhauses sind alle Geschenke, welche die MediClin Akut-Einrichtung erhalten hatte, verlost worden. Den Erlös der Tombola in Höhe von 2500 Euro überreichte Roland Grabiak nun als Starthilfe für die neue AWO-KiTa.

Für die neuen, kleinen Bewohner der KiTa am Müritz-Klinikum wurde es dann am 2. März richtig spannend. An diesem Tag wurde der reguläre Betrieb aufgenommen und die Mädchen und Jungen trafen zum ersten Mal auf ihre neuen Spielkameraden.

In den nächsten Wochen wird es noch einige Handwerkerarbeiten rund um das Gebäude der KiTa geben, unter anderem damit dann auch mit den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling der neue Spielplatz fertiggestellt ist und auf ihm nach Herzenslust getobt werden kann.

Pressekontakt:

Jenny Thoma
PR und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
Region Mecklenburg-Vorpommern

MediClin Müritz-Klinikum
Weinbergstraße 19
17192 Waren (Müritz)
Telefon: 03991/77-2099

Mobil: 016097822901Telefax 03991/77-2005
E-Mail: jenny.thoma@mueritz-klinikum.de
www.mediclin.de/mueritz-klinikum

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar