MediClin folgen

Begehbares Herz und Vortragsprogramm

Pressemitteilung   •   Apr 11, 2013 18:50 CEST

Lahr, 11. April 2013. Am Sonntag, 21. April, bietet das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden von 10 bis 16 Uhr Einblicke in die moderne Herzmedizin. Bei einem Tag der offenen Tür können sich Besucher über die Intensivversorgung von Patienten informieren und den Hybrid-Operationssaal und das Herzkatheterlabor des Fachkrankenhauses besichtigen. Ausgestellt wird außerdem ein sogenanntes Intensivmobil, das die intensivmedizinische Versorgung von Patienten während eines Krankentransports ermöglicht.

Ein 3,70 Meter langes begehbares Herz ermöglicht es, Form und Aufbau des Herzens von außen und innen zu erforschen und macht so das komplexe Organ begreifbar. Des Weiteren gibt es zahlreiche Informationsstände, etwa der Deutschen Herzstiftung, des Deutschen Roten Kreuzes oder der DRF Luftrettung. Für die kleinen Besucher gibt es eine Ballonkünstlerin und Kinderschminken. Auch für die Verpflegung der Gäste ist gesorgt.

Vortragsprogramm mit Herz- und Gefäßexperten

Begleitet wird der Tag der offenen Tür von öffentlichen Arztvorträgen. Um 11 Uhr startet das Programm mit dem Vortrag „Frauenherzen schlagen anders“ von Dr. Elisabeth Rölleke, der Chefärztin der Fachklinik für Innere Medizin und Kardiologie im MediClin Reha-Zentrum Gernsbach. Um 12 Uhr referiert Johannes Härtig, Funktionsoberarzt der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden, über das Thema „Wenn das Herz aus dem Takt gerät – Neues über Herzrhythmusstörungen“. Um 13 Uhr spricht Dr. Thorsten Grumann, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden, zum Thema „Die periphere arterielle Verschlusskrankheit PAVK – Nach wie vor unterschätzt!“ und um 14 Uhr folgt der Vortrag „Mit Risikofaktoren leben!“ von PD Dr. Thomas Scheffold, Ärztlicher Leiter des MediClin MVZ Lahr/Baden. Abschließend informiert Prof. Dr. Jürgen Ennker, der Ärztliche Direktor und Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden, zur Frage „Wie finde ich das richtige Krankenhaus – Qualitätsanalyse der modernen Herzchirurgie“ (15 Uhr).

Neben den Parkmöglichkeiten am Herzzentrum können auch die Parkplätze bei der AKAD Wissenschaftliche Hochschule Lahr GmbH (Hohbergweg 17) benutzt werden.

Über das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden

Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden vereint unter einem Dach die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie. Das 1994 eröffnete Herzzentrum verfügt über 75 Betten und beschäftigt 397 Mitarbeiter. Seit der Eröffnung wurden über 30.000 Herzoperationen am offenen Herz durchgeführt. Bei Bypassoperationen am schlagenden Herzen sowie bei der Implantation gerüstloser Bioprothesen nimmt das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden bundesweit und international eine Spitzenposition ein.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.500 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar