MediClin folgen

Das hat Hand und Fuß

Pressemitteilung   •   Sep 07, 2017 16:08 CEST

V.l.n.r.: Dr. Robert Sentek, Dr. Jan Lehmann, Matthias Gehlen

Zwei neue Oberärzte in der Fachabteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im MediClin Müritz-Klinikum

Waren, 7. September 2017. Auch Patientinnen und Patienten mit orthopädischen Krankheitsbildern können ab sofort im MediClin Müritz-Klinikum auf eine hochspezialisierte Versorgung zählen. Im Warener Krankenhaus bekommt das Team der Klinik für Chirurgie in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie zwei neue Oberärzte zur Verstärkung. Die ehemals unfallchirurgische Abteilung wird um die orthopädische Versorgung erweitert.

Nachdem die beiden dienstältesten Ärzte Dr. Karl Schulze und Dipl. med. Klaus-Dieter Cleemann in den wohlverdienten Ruhestand gegangen sind, besetzt die Klinik die Arztstellen mit zwei erfahrenen Unfallchirurgen nach. Dr. Robert Sentek und Dr. Jan Lehmann verstärken ab sofort das chirurgische Ärzteteam und erweitern durch ihre Expertise und Spezialgebiete auch das Leistungsspektrum des Müritz-Klinikums.

Der Handspezialist Dr. Robert Sentek ist Mecklenburger, stammt aus Rostock und hat an der Universität Rostock studiert. Die medizinischen Schwerpunkte des 42-jährigen Facharztes für spezielle Unfallchirurgie und Orthopädie liegen auf den Gebieten der Handchirurgie sowie der Alterstraumatologie. Zuletzt wirkte er in Kliniken in Schwerin sowie Neumünster. Ab dem 1. September übernimmt Dr. Sentek die D-Arzttätigkeit von Dr. Schulze und sichert die Versorgung von Arbeitsunfällen am MediClin Müritz-Klinikum weiterhin ab. Seine Facharztausbildung absolvierte er unter anderem unter der Leitung von Dr. Jantschulev, dem jetzigen Warener Chefarzt der Klinik für Chirurgie, .

Der Fußspezialist Dr. Jan Lehmann (50 Jahre) ist bereits seit dem 1.Juli in Waren tätig, hat sich gut eingelebt und schon zahlreiche Patienten behandelt. Er ist Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Spezialist auf dem Gebiet der Fußchirurgie. Mit ihm erweitert sich das Leistungsspektrum vor allem um elektive, also nicht akut notwendige, Gelenkersatzoperationen sowie fußchirurgische Eingriffe. Unter anderem die Rekonstruktion diabetischer Füße gehört zu seinen Spezialgebieten. Der gebürtige Neubrandenburger war zuvor in Kliniken in Senftenberg und Cottbus tätig. Einige Patienten reisten ihm in seinen ersten Dienstwochen in Waren sogar aus Cottbus nach, um sich bei ihm operieren zu lassen.

Zusammen mit Facharzt Matthias Gehlen (40 Jahre), der schon seit 12 Jahren im Klinikum beschäftigt ist und unter anderem seinen medizinischen Schwerpunkt in der Vorfußchirurgie hat, vervollständigen die beiden neuen Mediziner das Facharztteam der Orthopädie und Unfallchirurgie.

Pressekontakt:
Jenny Thoma
PR und Öffentlichkeitsarbeit/ Marketing
MediClin Müritz-Klinikum

Weinbergstraße 19
17192 Waren (Müritz)

Tel. 03991/77-2099
E-Mail: jenny.thoma@mediclin.de

Über das MediClin Müritz-Klinikum
Das MediClin Müritz-Klinikum ist ein Akutkrankenhaus mit dem gesamten Versorgungsspektrum der Grund- und Regelversorgung sowie verschiedenen fachlichen Spezialisierungen am Hauptsitz in Waren (Müritz). Des Weiteren gehören die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik sowie die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Röbel/Müritz mit den Tageskliniken in Neubrandenburg und Parchim zum MediClin Müritz-Klinikum.
Das MediClin Müritz-Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock. Mit einer Kapazität von 355 Betten und rund 600 dort beschäftigten Mitarbeitern ist das MediClin Müritz-Klinikum einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar