MediClin folgen

Dem Krebs davonlaufen

Pressemitteilung   •   Sep 18, 2017 10:29 CEST

Auch das Walking im Kurpark in Bad Meinberg zählt zu den Aktivitäten, die helfen, das Rückfallrisiko zu senken.

Bewegung senkt das Rückfallrisiko für Krebspatienten / MediClin Rose Klinik integriert neues Bewegungsprogramm in die Reha

Horn-Bad Meinberg. Zahlreiche Studien weisen nach, dass Bewegung das Rückfallrisiko nach einer Krebserkrankung um bis zu 67 Prozent senken kann, insbesondere bei Brust-, Darm- und Prostatakrebs. Dieser nachweisbare Nutzen für Krebspatienten ist erst vor einem Jahr veröffentlicht worden. Die MediClin Rose Klinik ist eine der ersten Rehakliniken in Deutschland, die bereits jetzt ein Programm zur Bewegungsförderung nach Krebs im Klinikalltag etabliert hat. Sie stützt sich dabei auf Erkenntnisse von PD Dr. Thomas Widmann, Chefarzt der Asklepios Klinik Triberg, der ein bewegungsbasiertes Rehakonzept für Krebspatienten entwickelt hat.

Dabei geht es darum, dass Krebspatienten mit einem bestimmten Maß an wöchentlicher Bewegung ihr eigenes Rückfallrisiko selbst positiv beeinflussen können. Gemessen wird die Bewegung in sogenannten Metabolischen Einheiten (MET). Jeder Bewegung wird dabei ein Wert in MET pro Stunde zugerechnet. Spazieren gehen beispielsweise hat einen Wert von 3 MET, Bügeln von 2 MET, Schwimmen oder Joggen entsprechend mehr. Das Ziel ist, mindestens 25 MET pro Woche zu erreichen, um das Rückfallrisiko deutlich zu senken. Körperliche Bewegung heißt dabei nicht zwingend Sport oder Fitnessstudio: Auch Tätigkeiten im Haushalt können eingerechnet werden.

Gleich am ersten Tag in der MediClin Rose Klinik werden die Patienten mit dem Punktesystem vertraut gemacht. Therapeutin Daniela Dräseke teilt eine Tabelle aus, die alle Aktivitäten und Reha-Maßnahmen in dem meist dreiwöchigen Klinikaufenthalt enthält, wie Yoga, Qi Gong oder Walking. „Jede Bewegung zählt“, ermutigt die Sporttherapeutin ihre Schützlinge. Niemand müsse ein geborener Sportler sein, um aktiv gegen den Krebs vorzugehen. Die Therapeuten unterstützen die Patienten dabei, das Wochenziel zu erreichen und für die Zeit nach dem Reha-Aufenthalt die Bewegung erfolgreich in den Alltag zu integrieren. Dafür sind in der zweiten Tabelle für Zuhause auch Aktivitäten wie Gartenarbeit, Bügeln und Autowaschen aufgeführt.

„Bewegung senkt nicht nur das Rückfallrisiko“, erklärt Dr. Jan Hinnerk Stange, Chefarzt der Onkologie. „Sie hat auch positive Effekte auf den Allgemeinzustand, Operationen werden besser überstanden, Chemotherapien besser vertragen. Und auch Nebenwirkungen der Krebstherapie wie das Fatigue-Syndrom werden mit ausreichend Bewegung erfolgreich abgeschwächt.“ Bei seinen Patienten hat Dr. Stange bereits jetzt beobachtet, dass sie hoch motiviert sind. Der Onkologe glaubt, dass dem Thema Bewegung auch in der Krebsmedizin die Zukunft gehört. „In Zukunft könnte das Motto Sport statt Chemo greifen“, prognostiziert er.

Über die MediClin Rose Klinik
Die MediClin Rose Klinik in Horn-Bad Meinberg ist ein überregional angesehenes Fachzentrum für onkologische, orthopädische und rheumatologische Rehabilitation. Zu der Einrichtung gehört auch ein Zentrum für Traditionelle Chinesische Medizin. Insgesamt bietet die Klinik 230 Betten. In der Klinik sind rund 180 Mitarbeiter beschäftigt. 
Zum MediClin-Standort Bad Meinberg gehören auch die MediClin Seniorenresidenz Am Rosengarten und der MediClin Ambulante Pflegedienst Am Rosengarten. Insgesamt beschäftigt MediClin rund 230 Mitarbeiter am Standort Horn-Bad Meinberg.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar