MediClin folgen

Demokratiepreis für Prof. Jan Ilhan Kizilhan

Pressemitteilung   •   Apr 26, 2017 15:48 CEST

Die Journalistin Düzen Tekkal und Prof. Jan Ilhan Kizilhan, der fachliche Leiter der Abteilung „Transkulturelle Psychosomatik” an der MediClin Klinik am Vogelsang nahmen gestern den Demokratiepreis entgegen.

Fachlicher Leiter der Abteilung „Transkulturelle Psychosomatik” für sein Engagement zugunsten der Opfer des IS ausgezeichnet

Donaueschingen, 26. April 2017. Der fachliche Leiter der Abteilung für transkulturelle psychosomatische Rehabilitation an der MediClin Klinik am Vogelsang, Prof. Jan Ilhan Kizilhan, wurde gestern mit dem „Ramer Award for Courage in the Defense of Democracy 2017“ ausgezeichnet. Das American Jewish Committee (AJC) verlieh den Demokratiepreis an Prof. Kizilhan sowie die Journalistin Düzen Tekkal für das Engagement zugunsten der Opfer des Islamischen Staats (IS) – genauer gesagt der Jesiden.

„Düzen Tekkal wird ebenso für ihren Einsatz bei der Verteidigung der Menschenrechte ausgezeichnet“, heißt es in einer Pressemitteilung des AJC. Prof. Kizilhan werde darüber hinaus für seine besonderen Anstrengungen geehrt, das Leid der Betroffenen zu lindern.

Seit über 15 Jahren forscht der promovierte Psychologe, Soziologe und Orientalist unter anderem über stationäre psychosomatische Rehabilitation von Migranten, entwickelt bundesweit zahlreiche Konzepte und berät verschiedene Institutionen. Unter seiner fachlichen Leitung konnte die MediClin Klinik am Vogelsang in Donaueschingen im Dezember 2016 eine Abteilung für transkulturelle psychosomatische Rehabilitation eröffnen, in der Menschen mit Migrationshintergrund in ihrer Muttersprache unter Berücksichtigung kultureller und religiöser Besonderheiten behandelt werden.

Darüber hinaus hat Kizilhan einen Lehrstuhl an der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen und leitete das Sonderprogramm der Landesregierung Baden-Württemberg zur Aufnahme von jesidischen Kriegsopfern: 1.000 jesidische Opfer, insbesondere Mädchen und Frauen, konnten hierbei zur Behandlung nach Baden-Württemberg geholt werden.

Unter der Federführung des Wissenschaftsministeriums Baden-Württemberg gründete Kizilhan im Irak ein Institut für Psychotherapie und Psychotraumatologie. Dort bildet er mit hochrangigen Experten aus Deutschland, England und Schweden Psychotherapeuten aus, damit vor Ort Menschen, u. a. mit schwereren Traumatisierungen, von eigenen Fachkräften behandelt werden können.

„Gerade wir als globale jüdische Organisation fühlen uns dieser Arbeit aus historischen Gründen eng verbunden. Wir verstehen es als unsere Pflicht, als Minderheit einer anderen bedrängten Minderheit zur Seite zu stehen“, begründet Deidre Berger, Direktorin des AJC Berlin, die Auswahl der diesjährigen Preisträger. 

-------------

Bildmaterial hier herunterladen:

Die diesjährigen Preisträger

Mona Kizilhan, Prof. Jan Ilhan Kizilhan und Christine Trove

------------

Pressekontakt:

Christine Trove
Kaufmännische Direktorin
MediClin Klinik am Vogelsang
Alte Wolterdinger Str. 68
78166 Donaueschingen

Tel: 0771 / 851-230
christine.trove@mediclin.de

Über die MediClin Klinik am Vogelsang
Die MediClin Klinik am Vogelsang in Donaueschingen ist eine Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin. Die Schwerpunkte der Einrichtung liegen in der Behandlung von Depressionen, Angst- und Zwangsstörungen, funktionellen Störungen, Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen, nichtorganischen Schlafstörungen sowie Anpassungsstörungen im beruflichen und sozialen Bereich. Die Klinik verfügt über 104 Betten, in der Einrichtung sind rund 70 Mitarbeiter beschäftigt.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.300 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar