MEDICLIN folgen

Ein Herz für Selbsthilfegruppen und Brustkrebspatientinnen

Pressemitteilung   •   Nov 06, 2015 15:12 CET

Die Herzkissenaktion der MediClin Rose Klinik und der Initiative "Weserbergländer Herzen helfen e.V."

Die MediClin Rose Klinik lädt gemeinsam mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Kreises Lippe zum Selbsthilfetag in ihre Räumlichkeiten ein. Anschließend gibt es eine Herzkissen-Aktion für Brustkrebspatientinnen.

Horn-Bad Meinberg, 6. November 2015. In der MediClin Rose Klinik wird sich am Samstag, 14. November 2015 ab 9.30 Uhr alles um das Thema Selbsthilfe drehen. In Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Kreises Lippe haben die Klinikmitarbeiter ein umfangreiches Informationsangebot zusammengestellt. An Informationsständen präsentieren unterschiedliche Selbsthilfegruppen ihre Angebote. Die Besucher haben die Gelegenheit sich zu allen relevanten Fragen von A wie Alltagsbewältigung bis V wie Verordnungsmöglichkeiten zu informieren.

Lebendig wird es bei den angebotenen Aktionen. Mit einem Simulationshandschuh lässt sich beispielsweise herausfinden, wie sich Rheuma anfühlt. Und wer die "Rauschbrille" aufsetzt, erlebt wie sich unter Alkoholeinfluss die Wahrnehmung verändert. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, die Therapieangebote der MediClin Rose Klinik, wie zum Beispiel das Lymphtaping, kennenzulernen und in Fachvorträgen Neues zu erfahren.

Für Kaffee und Kuchen ist in der Cafeteria gesorgt. Der Erlös ist, ebenso wie der aus der Tombola, für einen guten Zweck bestimmt. Um 15 Uhr endet zwar der Selbsthilfetag, die Besucher haben aber die Möglichkeit an der Herzkissenaktion der MediClin Rose Klinik und der Initiative "Weserbergländer Herzen helfen e.V." teilzunehmen. Die Herzkissen sind ein Geschenk für Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Die Patientinnen bekommen sie nach der OP oder spätestens während der Reha-Maßnahme in ihrer Klinik überreicht.

Dank der längeren "Ohren" können die Herzen bequem unter dem Arm getragen werden und helfen so, den Druckschmerz zu mildern, die Wunde zu schützen und das Liegen etwas bequemer zu machen. Jeder, der Lust hat diese Herzen mit zu basteln, ist herzlich eingeladen zu nähen, zu befüllen oder einfach Grußanhänger zu befestigen. Nähkenntnisse sind für die Aktion nicht erforderlich.

Text: Textwerk Lippe

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy