MEDICLIN folgen

Experten tagen zum Thema Herzrhythmusstörungen

Pressemitteilung   •   Jun 03, 2014 14:00 CEST

Lahr/Rust, 3. Juni 2014. Am 28. Juni veranstaltet das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden zum zweiten Mal das „II. Internationale Europa-Park Symposium“ zum Thema Herzrhythmusstörungen. Bei der Veranstaltung treffen sich renommierte Herzspezialisten aus dem In- und Ausland im Europapark, um neue Diagnose- und Behandlungsverfahren vorzustellen und zu diskutieren. Auch Ärzte, Studierende und Pflegemitarbeiter aus der Region können sich anmelden.

Organisiert wird das Symposium durch Prof. Dr. med. Juraj Melichercik, Spezialist für Herzrhythmusstörungen am Herzzentrum, und den kardiologischen Chefarzt Prof. Dr. med. Eberhard von Hodenberg. Die Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen gehört zu den Schwerpunkten des MediClin Herzzentrums Lahr/Baden. „In unserem Herzzentrum können hochkomplexe Störungen exakt charakterisiert und je nach Notwendigkeit per Herzkatheter oder chirurgisch behandelt werden“, sagt Prof. Melichercik. „Diese Erfahrung wollen wir in die fachliche Diskussion einbringen und nach der sehr guten Resonanz auf unser erstes Symposium bieten wir auch in diesem Jahr wieder niedergelassenen Ärzten und Klinikärzten in der Region die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und sich mit Kollegen aus Deutschland und dem Ausland auszutauschen.“

Informationen zum Symposium und zur Anmeldung finden sich auf der Homepage des II. Internationalen Europa-Park Symposiums unter www.iepsca-rust.com.


Über das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden

Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden vereint unter einem Dach die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie. Das 1994 eröffnete Herzzentrum verfügt über 75 Betten.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.500 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy