MediClin folgen

Feierliche Eröffnung der Klinik für Palliativmedizin an der MediClin Robert Janker Klinik

Pressemitteilung   •   Apr 12, 2011 18:20 CEST

Bonn, 12. April 2011. Die neue Klinik für Palliativmedizin an der MediClin Robert Janker Klinik ist am 31. März 2011 in Bonn offiziell eingeweiht worden. Rund 150 geladene Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil. Die Veranstaltung wurde von der Chefärztin für Palliativmedizin, Dr. Katri Elina Clemens, sowie dem Kaufmännischen Direktor der Fachklinik, Dr. Mümtaz Köksal, eröffnet. „Die umfassende palliativmedizinische Versorgung ist für unsere Fachklinik mehr als nur eine notwendige und äußerst sinnvolle Ergänzung“, betonte Köksal in seinem Grußwort. „Die Klinik für Palliativmedizin rundet nicht nur unser Portfolio ab, sondern lebt unser tägliches Ziel: Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Handelns.“ Clemens ergänzte in ihrer Ansprache: „Die Station wird sehr gut angenommen. Bereits in der ersten Woche unserer Arbeitsaufnahme waren alle Betten belegt. Unser multiprofessionelles Palliativteam betreut, begleitet und unterstützt jederzeit, selbstverständlich auch die Angehörigen der Betroffenen.“ Das Team hatte seine Arbeit Anfang Januar 2011 aufgenommen.

Sie dankte insbesondere ihren Mitarbeitern für ihren täglichen unermüdlichen Einsatz. Anschließend durchschnitt eine ehemalige Patientin symbolisch ein Band zur Einweihung. Die Gäste hatten danach die Möglichkeit, die Räumlichkeiten und das Team kennen zu lernen und tauschten sich angeregt aus.

Die neu eingerichtete Klinik für Palliativmedizin steht unter dem Leitgedanken „People want to be remembered; people want to tell their stories“ (Die Menschen möchten in Erinnerung bleiben; die Menschen möchten ihre Geschichten erzählen). Das Zitat von Dame Cicely Saunders, Begründerin der modernen Hospizbewegung, als tragender Leitgedanke der neuen Station hat auch den in Bonn lebenden Künstler Dieter Rübsaamen zu einer Reihe von Arbeiten inspiriert, die die Patientenzimmer und den Flur zieren.

Wohnliche und großzügige Einzelzimmer mit Sitzecke stehen den Patienten zur Verfügung. Angehörige und Freunde haben jederzeit die Möglichkeit eines Besuchs. Auch eine Übernachtungsmöglichkeit für Angehörige ist im Zimmer vorhanden. Die Wohnküche kann von Patienten und Besuchern zur Begegnung genutzt werden. Der separate Raum der Ruhe bietet darüber hinaus Rückzugsmöglichkeiten. Die ganzheitliche und individuell ausgerichtete Betreuung erfolgt durch das multiprofessionelle Team aus Fachärzten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten,  Psychoonkologen, Seelsorgern, Sozialarbeitern und Ehrenamtlichen.

Clemens und ihr Team werden künftig auch einen Schwerpunkt auf die Forschung und Weiterentwicklung palliativmedizinischer Versorgungsmodelle legen. Hierzu wurde auch der Förderverein Tumor- und Palliativmedizin e.V. an der Robert Janker Klinik ins Leben gerufen. Kernstück der Vereinsarbeit liegt in palliativmedizinischen Forschungsprojekten zur Früherkennung und Heilung von Tumorerkrankungen.

Innerhalb von 12 Wochen wurden die Umbauarbeiten für die neue Palliativstation abgeschlossen. Über 300.000 Euro wurden seitens der MediClin investiert. Entstanden ist ein wohnliches Ambiente auf höchstem medizinischem Niveau für schwerstkranke Patienten.

Über die MediClin Robert Janker Klinik
Die MediClin Robert Janker Klinik ist eine Fachklinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Palliativmedizin, Radiologie und Neuroradiologie. Sie ist mit 83 Betten im Bettenbedarfsplan des Landes Nordrhein-Westfalen ausgewiesen. Damit können selbstverständlich auch gesetzlich Krankenversicherte die Behandlungsleistungen in Anspruch nehmen. Die Therapiekonzepte werden sowohl stationär als auch in Zusammenarbeit mit dem MVZ MediClin Bonn ambulant angeboten. Benannt ist die Klinik nach ihrem Gründer, dem Radiologen Prof. Dr. Robert Janker. Er ließ 1937 in Bonn ein Röntgeninstitut errichten, dem er nach dem Krieg eine Krankenstation angliederte. Hieraus entwickelte sich bis heute eine moderne und leistungsstarke Fachklinik.

Über das Medizinische Versorgungszentrum MVZ MediClin Bonn
Das MVZ MediClin Bonn befindet sich an der MediClin Robert Janker Klinik und deckt die beiden Fachbereiche Strahlentherapie und Neurochirurgie ab. Das MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) bietet die ambulante strahlentherapeutische und radioonkologische Versorgung von Tumorpatienten an. Bei Bedarf kann die ambulante Behandlung durch die Vernetzung mit der MediClin Robert Janker Klinik auch stationär problemlos erfolgen.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und elf Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 8.100 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar