MediClin folgen

Herzinfarkt – Behandlungsmöglichkeiten und Risikofaktoren

Pressemitteilung   •   Nov 16, 2015 16:45 CET

Vortrag am MediClin Herzzentrum Lahr/Baden

Lahr, 16. November 2015. Rund um das Thema „Herzinfarkt“ dreht sich alles bei einem Vortrag am Mittwoch, 18. November um 17 Uhr im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden. Mit dem gemeinsamen Vortrag von drei Ärzten des Herzzentrums beteiligt sich die Klinik an den Aktionen, die anlässlich der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung im November deutschlandweit stattfinden.

Mit einem Überblick über Symptome, Diagnostik und Therapie des Herzinfarkts eröffnet Hans-Werner Werth, Oberarzt der Kardiologie, den Vortrag zum Thema „Herzinfarkt – Behandlungsmöglichkeiten und Risikofaktoren“. Michael Schalk, ebenfalls Oberarzt der Kardiologie am MediClin Herzzentrum Lahr/Baden, berichtet über die Bedeutung der Risikofaktoren. Anschließend spricht Prof. Ralf Sodian, Chefarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie, über die moderne Bypass-Chirurgie.

Der kostenlose Vortrag richtet sich an Patienten, Angehörige und Interessierte.

---------------------------------

Übersicht:

Vortragsthemen:

  • Herzinfarkt: Symptome, Diagnostik und Therapie (Hans-Werner Werth)
  • Das Leben nach dem Herzinfarkt – Bedeutung der Risikofaktoren (Michael Schalk)
  • Moderne Bypass-Chirurgie (Prof. Ralf Sodian)

Zeit: Mittwoch, 18. November 2015, 17-19 Uhr

Ort: MediClin Herzzentrum Lahr/Baden (Konferenzsaal), Hohbergweg 2, 77933 Lahr 

---------------------------------

Pressekontakt:

Prof. Eberhard von Hodenberg
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie 
MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Hohbergweg 2, 77933 Lahr

Tel.: 07821 / 925-1200

Über das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden

Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden vereint unter einem Dach die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie. Das 1994 eröffnete Herzzentrum verfügt über 75 Betten.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar