MediClin folgen

Herzinfarkt – Ursachen, Symptome, Diagnostik und Behandlung

Pressemitteilung   •   Aug 29, 2017 09:00 CEST

Lahrer „Bürgervorlesung“ meldet sich aus Sommerpause zurück

Lahr, 29. August 2017. Mit dem Thema „Herzinfarkt - Ursachen, Symptome, Diagnostik und Behandlung“ meldet sich die Bürgervorlesung am MediClin Herzzentrum Lahr aus der Sommerpause zurück. Am Mittwoch, 6. September, klärt Prof. Eberhard von Hodenberg, Chefarzt der Kardiologie, über dieses lebensbedrohliche Ereignis auf. Der Vortrag beginnt um 17 Uhr und findet im Konferenzraum des Herzzentrums statt.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen – darunter vor allem Herzinfarkte – sind immer noch die häufigste Todesursache in Europa. In seinem Vortrag geht Prof. von Hodenberg darauf ein, was die Ursachen und die Risikofaktoren für einen Herzinfarkt sind, welche typischen Symptome auf einen Herzinfarkt hindeuten, wie der behandelnde Arzt die Diagnose stellt und wie die Behandlung im Krankenhaus aussieht.

Hodenberg steht im Anschluss an die Veranstaltung für Fragen zur Verfügung. Die Vortragsreihe „Bürgervorlesung“ findet jeden ersten Mittwoch im Monat um 17 Uhr im Herzzentrum statt. Um Anmeldung unter Tel.: 07821 / 925-2052 wird gebeten. Medizinische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Pressekontakt:

Julia Rakow
MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Hohbergweg 2
77933 Lahr

Telefon 07821/925-2052
E-Mail: julia.rakow@mediclin.de

Über das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden
Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden vereint unter einem Dach die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie und die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Das 1994 eröffnete Herzzentrum verfügt über 75 Betten.
Zum MediClin-Standort Lahr gehört neben dem MediClin Herzzentrum Lahr/Baden auch das MediClin MVZ Lahr/Baden. Insgesamt beschäftigt MediClin am Standort Lahr rund 310 Mitarbeiter.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar