MEDICLIN folgen

„Herzwochen 2018“ - Was hilft bei Herzrhythmusstörungen?

Pressemitteilung   •   Nov 15, 2018 09:31 CET

Vortrag von Dr. Franz van Erckelens, Chefarzt der Kardiologie

Gernsbach, 15. November 2018. Am Samstag, den 17. November 2018, spricht Dr. Franz van Erckelens im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach (am Standort „Langer Weg“) zum Thema Herzrhythmusstörungen. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr.

Der normale menschliche Ruhepuls liegt, mit einigen Ausnahmefällen wie zum Beispiel Leistungssportlern, bei etwa 60 bis 90 Schlägen pro Minute. Von Herzrhythmusstörungen spricht man, wenn diese Grenzen unter- oder überschritten werden oder wenn das Herz Extraschläge macht oder Aussetzer erfährt. Die meisten Menschen erleben dieses Phänomen irgendwann im Laufe ihres Lebens. Es ist ein merkwürdiges Gefühl, das durchaus auch für einen kleinen Schrecken sorgen kann – dabei sind kleine, selten auftretende Unregelmäßigkeiten in der Regel harmlos. Aber wann sind Herzrhythmusstörungen krankhaft? Denn es gibt auch ernstzunehmende Krankheiten, die für einen gestörten Takt des lebenswichtigen Muskels verantwortlich sein können.

Im Anschluss an seinen Vortrag steht Dr. van Erckelens dem Publikum für Fragen zur Verfü­gung. Beginn ist um 10 Uhr, der Eintritt ist frei. Es wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 07224 / 992-0 gebeten.

----------

Pressekontakt:
Bettina Wentland
Assistentin der Kaufmännischen Direktion
MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Langer Weg 3
76593 Gernsbach
Tel.: 07224/992-630
E-Mail: bettina.wentland@mediclin.de

----------

Über das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach ist in den Fachbereichen Innere Medizin und Kardiologie, Orthopädie, Neurologie und Neurologische Frührehabilitation sowie Geriatrische Rehabilitation spezialisiert. Zur Klinik gehört außerdem ein Ambulantes Therapiezentrum. Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 270 Betten, dort beschäftigt sind rund 360 Mitarbeiter.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy