MEDICLIN folgen

Im Spannungsfeld zwischen Chirurgie und Psychotherapie

Pressemitteilung   •   Nov 17, 2017 10:45 CET

Wege der Adipositasbehandlung in Reha- und Akutmedizin

Bad Bodenteich, 17. November 2017. Krankhafte Fettleibigkeit bildet angesichts steigender Fallzahlen längst einen medizinischen Forschungsschwerpunkt mit vielen innovativen Behandlungsformen. Unter der Überschrift „EinBlick ins Innere“ hat die MediClin Seepark Klinik daher Anfang November Mediziner zu einem Fachsymposium über Wege der Adipositasbehandlung eingeladen. Fast 100 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, Vorträge zu hören, mit den Referenten zu diskutieren und die Einrichtung, die Reha- und Akutmedizin unter einem Dach vereint, zu besichtigen.

Zunächst erklärte Prof. Thomas Carus, Chefarzt am Westklinikum Hamburg, die Möglichkeiten chirurgischer Eingriffe. Wann also sind konservative Methoden wie körperliche Aktivität oder Ernährungsumstellung ausgeschöpft und wann muss der Operateur kommen? Sollte der Chirurg lieber am Anfang der Intensivbehandlung stehen, damit erst einmal eine nennenswerte Gewichtsabnahme den weiteren Behandlungsverlauf anstößt? Anschließend sprach Dr. Max Holger Warnke, Chefarzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der MediClin Seepark Klinik, über den Zusammenhang von Fettleibigkeit und seelischer Verfassung. Kann ein Patient, der psychisch gesund ist, überhaupt an Adipositas schwersten Grades erkranken?

Spezialstation bietet psychische Therapie und Patientenschulung

Elena Damyanova, Oberärztin im selben Haus, rückte danach die dortige Adipositas-Spezialstation in den Fokus und stellte vor, wie Patienten mit einem Körpergewicht von 300 Kilogramm in der Praxis medizinisch geholfen werden kann. Eine Teilgruppe der adipösen Patienten benötigt eine psychotherapeutische Behandlung im eigentlichen Sinn. Bei anderen Betroffenen bedeutet das Übergewicht ein so erhebliches Gesundheitsrisiko, dass eine psychologisch/psychotherapeutisch geleitete Veränderung des Verhaltens zur Überwindung der Adipositas notwendig ist. Bei der anschließenden Hausführung bekamen die Teilnehmer dann die „Besonderheiten“ der Adipositasbehandlung zu Gesicht, beispielsweise Extra-Trainingsgeräte für schwer übergewichtige Patienten, spezielles Mobiliar, medizinische Geräte und die Lehrküchen, in denen die Betroffenen Ernährungsschulung praktisch erleben.

Pressekontakt:

MediClin Seepark Klinik
Stephanie Kästner
Kaufmännische Leitung Akutpsychosomatik
Sebastian-Kneipp-Str.1
29389 Bad Bodenteich
Tel: 05824/21-482
Fax: 05824 /21-325
E-Mail: stephanie.kaestner@mediclin.de

Über die MediClin Seepark Klinik

Zur MediClin Seepark Klinik in Bad Bodenteich gehören eine Klinik für Akutpsychosomatik mit dem Schwerpunkt Essstörungen, eine Fachklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und eine Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik und Psychotherapie. Neben einem Zentrum für Schmerztherapie und einem Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familientherapie befindet sich in der Klinik ein Zentrum für Essstörungen. Seit März 2008 können in einem speziell eingerichteten Adipositas-Zentrum für Rehabilitation und Mobilisation schwerst adipöse Patienten mit einem Körpergewicht von bis zu 350 Kilogramm behandelt werden. Insgesamt stehen 40 Behandlungsplätze für die Adipositas-Therapie zur Verfügung.

Die MediClin Seepark Klinik verfügt über 224 Betten. Beschäftigt sind dort rund 200 Mitarbeiter.

Über MediClin

Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.

In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.

MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy