MediClin folgen

Keine Keime – Gemeinsam gegen multiresistente Erreger

Pressemitteilung   •   Aug 18, 2017 11:09 CEST

Unter Einsatz von Schwarzlicht können Besucher überprüfen, ob sie ihre Hände richtig desinfiziert haben

MediClin Reha-Zentrum Gernsbach lädt ein zum „Händehygienetag“ am 22. August

Gernsbach, 18. August 2017. Das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach beteiligt sich erneut an der Kampagne „Keine Keime – Gemeinsam Gesundheit schützen“, die 2016 von der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft (BWKG) erfolgreich initiiert wurde. Mit der Initiative sollen Patientinnen und Patienten sowie Besucherinnen und Besucher von Kliniken, aber auch die Öffentlichkeit für das Thema „Keime“ sensibilisiert und über wichtige Hygiene-Maßnahmen aufgeklärt werden.

Das Reha-Zentrum veranstaltet aus diesem Anlass einen „Händehygienetag“ – in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Beratungszentrum Hygiene (BZH) und der Firma Schülke, die unter anderem Desinfektionsmittel produziert. Denn essentiell für den Schutz vor Keimen ist eine konsequente Händehygiene. Ziel des Aktionstages ist es zu zeigen, wie die Übertragung von gesundheitsschädlichen Keimen schon im Vorfeld unterbunden werden kann. Außerdem vermitteln Fachleute den Unterschied zwischen gefährlichen und nützlichen Keimen.

Besucher haben am 22. August 2017 ab 10 Uhr die Möglichkeit, sich über Krankheitserreger, Antibiotikaresistenzen, Infektionsschutz und Hygienemaßnahmen aufklären zu lassen.

In einer Ausstellung zum Thema Keime können Interessierte sich informieren und unter Einsatz von Schwarzlicht eine effektive Händehygiene durchführen und überprüfen.  

Pressekontakt:

MediClin Reha-Zentrum Gernsbach
Bettina Wentland
Assistentin der Kaufmännischen Direktion 
Langer Weg 3
76593 Gernsbach

Telefon: 07224 / 992 - 630
E-Mail: bettina.wentland@mediclin.de

Über das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach
Das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach ist in den Fachbereichen Innere Medizin und Kardiologie, Orthopädie, Neurologie sowie Geriatrische Rehabilitation spezialisiert. Zur Klinik gehört außerdem ein Ambulantes Therapiezentrum. Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 268 Betten, dort beschäftigt sind 295 Mitarbeiter.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe. 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar