MediClin folgen

"Laufen für Ihre Gesundheit" am 07.07.06

Pressemitteilung   •   Jun 28, 2006 16:40 CEST

Coswig, 28.06.2006.  Auch bei Patienten mit Herzerkrankungen kann eine sportliche Betätigung in vielen Fällen den Heilungsverlauf unterstützen bzw. das Fortschreiten der Erkrankung günstig beeinflussen.

Aus diesem Grund haben wir, das Herz-Zentrum Coswig, uns mit der Stadt Coswig und dem Sporthaus am Boulevard „Sport 2000“ sowie dem SV Blau-Rot e.V. zusammengetan, um Ihnen im Rahmen eines "Herzlaufes" die Möglichkeit einer kontrollierten sportlichen Betätigung in Anwesenheit von speziell geschulten Trainern und Ärzten zu geben. Dieser 1. "Herzlauf", welcher am 07.07.06 stattfindet, soll für Sie eine Möglichkeit darstellen bzw. einen Anstoß geben, um selbst sportlich aktiv zu werden und die eigene Leistungsfähigkeit richtig einschätzen zu können. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele unserer Patientinnen und Patienten die Möglichkeit hierzu ergreifen. Sie leisten letztendlich etwas für sich selbst und ihre eigene Lebensqualität. Ihre Versorgung mit Getränken ist abgesichert und im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, einen kleinen Imbiss einzunehmen. Unmittelbar nach dem „Herzlauf“ findet der Lauf der Profis als "Sport 2000-Lauf" über 4 und 8 km statt.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber. Mit 30 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen und zwei Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von circa 7.700 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 6.900 Mitarbeiter.
Über das Herz-Zentrum Coswig
Das Herz-Zentrum Coswig ist ein interdisziplinäres Zentrum für kardiovaskuläre Medizin und Thoraxchirurgie und gehört zur MediClin. Unter einem Dach vereint das Herz-Zentrum die Kliniken für Herz-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Kardiologie und Angiologie, Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die im Jahre 1998 eröffnete Klinik verfügt über 113 Betten.

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar