MEDICLIN folgen

Lebensqualität im Alter erhalten und verbessern

Pressemitteilung   •   Jan 02, 2019 11:02 CET

Dr. univ. Salvatore Solinas, Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie und Transfusionsmedizin, leitet die neue Abteilung

Geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung im MEDICLIN Müritz-Klinikum etabliert

Waren (Müritz), 2. Januar 2019. Das MEDICLIN Müritz-Klinikum hat zum 1. Januar 2019 innerhalb der Klinik für Innere Medizin am Standort in Waren eine Abteilung für Geriatrie eröffnet. Unter der Leitung von Dr. univ. Salvatore Solinas, Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie und Transfusionsmedizin, der seit dem 1. November 2018 im Team von Chefarzt PD Dr. Norbert Braun tätig ist, wird der Bereich zum Start acht Betten umfassen. Perspektivisch ist für 2020/ 2021 eine 20- bis 25-Betten-Einheit geplant.

Immer mehr ältere Menschen sind multimorbide, das heißt sie leiden an mehreren, oft chronischen Krankheiten gleichzeitig. Die Geriatrie, auch als Altersmedizin bezeichnet, ist ein Spezialgebiet in der Medizin, welches sich mit diesen Erkrankungen und auch den Krankheitsfolgen älterer Menschen befasst. Um den Bedürfnissen dieser älteren und alten Menschen in der Region entgegenzukommen, wurde im MEDICLIN Müritz-Klinikum mit Beginn des neuen Jahres das Konzept der akutgeriatrischen führehabilitativen Komplexbehandlung etabliert. „Dahinter verbirgt sich ein spezielles Behandlungsverfahren, bei dem zusätzlich zu dem wegen der Akuterkrankung erforderlichen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen eines Krankenhauses bereits frühzeitig intensive Rehabilitationsmaßnahmen durchgeführt werden“, sagt Philipp Schlösser, Kaufmännischer Direktor der Akut-Einrichtung.

Die Behandlung befasst sich nicht nur mit den körperlichen, sondern auch den geistigen, funktionalen und sozialen Aspekten in der Versorgung von akuten und chronischen Krankheiten. Unter der Leitung des Geriaters Dr. Solinas werden die notwendigen medizinischen und rehabilitativen Maßnahmen durchgeführt. Ein interdisziplinäres Team bestehend aus Ärzten verschiedener Fachrichtungen, geriatrischen Pflegekräften, Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Sozialdienstmitarbeitern sowie Seelsorgern, aber auch Diätassistenten, arbeitet bei der Planung und Umsetzung der erforderlichen Diagnostiken und Therapien sehr eng zusammen.

„Die Therapien in unserer Abteilung werden ganz individuell auf die Patienten abgestimmt und im Laufe des sieben- bis vierzehntägigen Krankenhausaufenthaltes gemäß den Fortschritten der Patienten auch immer wieder angepasst. Das Ziel der umfassenden Maßnahmen ist es, ganz gezielt die akut auftretenden Defizite so weit wie medizinisch möglich zu beheben und gleichzeitig die Selbstständigkeit der Patienten zu erhalten, sodass diese möglichst in der bisherigen Aktivität und Selbstständigkeit weiterleben können“, erklärt Dr. Solinas. An oberster Stelle steht dabei die Lebensqualität der Patienten – diese gilt es zu erhalten oder sogar zu verbessern.

Den Zugang zur Komplexbehandlung bekommen Patienten durch die Verordnung einer stationären Krankenhausbehandlung im MEDICLIN Müritz-Klinikum durch den niedergelassenen Haus- oder Facharzt. Die Voraussetzung ist das gleichzeitige Vorliegen eines akuten Gesundheitsproblems (Beeinträchtigung der Körperfunktion) und einer Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit (Teilhabe) mit daraus resultierendem gleichzeitig bestehendem akutstationären Behandlungsbadarf und Rehabilitationsbedarf. 

----------

Pressekontakt:
Jenny Beckert
Projektleiterin Marketing und Krankenhausentwicklung/
Lob- & Beschwerdemanagerin
MEDICLIN Müritz-Klinikum 
Weinbergstraße 19
17192 Waren (Müritz)
Telefon: 03991/77-2099
E-Mail: jenny.beckert@mediclin.de

----------

Über das MEDICLIN Müritz-Klinikum
Das MEDICLIN Müritz-Klinikum ist ein Akutkrankenhaus mit dem gesamten Versorgungsspektrum der Grund- und Regelversorgung sowie verschiedenen fachlichen Spezialisierungen am Hauptsitz in Waren (Müritz). Des Weiteren gehören die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik sowie die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Röbel/Müritz mit den Tageskliniken in Neubrandenburg und Parchim zum MEDICLIN Müritz-Klinikum.
Das MEDICLIN Müritz-Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock. Mit einer Kapazität von 355 Betten und rund 600 dort beschäftigten Mitarbeitern ist das MEDICLIN Müritz-Klinikum einer der größten Arbeitgeber in der Region.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="http://presse.mediclin.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.