MediClin folgen

Lebhafte Diskussionen zum Thema Essstörungen

Pressemitteilung   •   Mai 29, 2008 12:50 CEST

Bad Bodenteich, 29. Mai 2008. Am Montag, 26. Mai, veranstalteten die Ärztekammer Niedersachsen Bezirksstelle Braunschweig (ÄKN), die Deutsche BKK sowie die Me-diClin Seepark Klinik in den Räumlichkeiten der Ärztekammer ein Symposium zum Thema Essstörungen. Der Vorsitzende der ÄKN, Dr. Hubert Binkhoff sowie Michael Fahlbusch, Filialleiter Deutsche BKK Braunschweig, begrüßten die zahlreich erschie-nenen Fachärzte, Psychologen, Lehrer, Schüler, Patienten und deren Angehörige. Nach dem Eröffnungsvortrag von Professor Michael Schulte-Markwort, Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychosomatik in der MediClin Seepark Klinik, der auf die zuneh-mende Bedeutung der Magersucht und Fettsucht für unsere Gesellschaft und die Be-troffenen hinwies, wurde in verschiedene Workshops lebhaft rund ums Thema Essstö-rungen diskutiert.

Im Mittelpunkt standen dabei die Themen „Behandlungskonzepte von Essstörungen“ sowie „Essstörungen und Familienmuster“, die unter der Leitung von Sabine Zahn, Chefärztin für Erwachsenenpsychosomatik der MediClin Seepark Klinik sowie von Dr. Kathrin Beyer bearbeitet wurden. Dabei wurde deutlich, dass es sich bei der Essstö-rung um eine Erkrankung handelt, die für den Betroffenen nicht ohne medizinische und psychotherapeutische Hilfe zu bewältigen ist. „Bei der Behandlung einer Essstörung handelt es sich zumeist um einen langwierigen Prozess, in dem nicht nur die Familie, sondern auch das soziale Umfeld des Patienten in hohem Maße involviert sind“, betont Zahn. „Dies stellt die Angehörigen häufig vor schwer zu lösende Probleme.“ Die Work-shopteilnehmer erfuhren, welche Hilfsangebote und Therapiemöglichkeiten es gibt.

Professor Schulte-Markwort stellte Behandlungsmöglichkeiten bei schwerem Überge-wicht vor, insbesondere im Kindes- und Jugendalter. „Nur eine engmaschige Therapie, die die Familie der Kinder und die Zusammenarbeit der Klinikärzte mit den behandeln-den Kinder- und Hausärzten umfasst, führt zum gewünschten Ziel“, unterstreicht Schul-te-Markwort. „Trotz aller Schwierigkeiten sind wir es der Zukunft unserer Kinder schul-dig, das Problem Übergewicht engagiert anzugehen.“


Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen und drei Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundes-ländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fach-kliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 7.900 Mitar-beiter.

Über die MediClin Seepark Klinik
Die MediClin Seepark Klinik in Bad Bodenteich ist eine Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Die Klinik verfügt über 195 Betten und beschäftigt 122 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar