MediClin folgen

MediClin Herzzentrum Coswig beschließt Entgelttarif für Klinikpersonal

Pressemitteilung   •   Dez 12, 2017 13:50 CET

Tarif tritt rückwirkend zum 1. April 2017 in Kraft

Coswig, 12. Dezember 2017. Nach einer rund 19-monatigen, zähen Verhandlungszeit einigten sich ver.di und das MediClin Herzzentrum Coswig auf einen Entgelttarif für das gesamte Klinikpersonal, der sich in vielen Bestimmungen am Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) orientiert. Insgesamt investiert die Klinik damit 650.000 Euro im Rahmen der beschlossenen Entgelterhöhung. Diese tritt rückwirkend zum 1. April 2017 für circa 270 Mitarbeiter im Geltungsbereich des Tarifvertrages in Kraft, bei einer Laufzeit des Tarifvertrages bis zum 31. Dezember 2018.

„Mit der Einführung des Tarifvertrags wollen wir zum einen unsere hochmotivierten Mitarbeiter für ihre Leistungen am Herzzentrum besser entlohnen und zum anderen die Wettbewerbsfähigkeit unseres Hauses, das für spezialisierte Medizin auf hohem Niveau steht, auch auf dem Personalsektor gewährleisten“, sagt PD Dr. Harald Hausmann, Chefarzt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie. Ein Entgelttarifvertrag regelt unter anderem die Tabellenentgelte und die Zuschläge der Beschäftigten und gilt immer für eine bestimmte Zeitspanne, nach der wieder neu über die Höhe verhandelt wird. „Wir sind froh, dass wir nun einen tragfähigen Entgelttarifvertrag für unsere Beschäftigten abschließen konnten. Dies war ein wichtiger Schritt hin zu einer zukunftsweisenden modernen Vergütungssystematik“, erklärt Andreas E. Gebhardt, Kaufmännischer Direktor in Coswig.

„Ein wesentliches Ziel dabei war es, Ordnung in die Entgeltstruktur zu bringen und damit gleichwertige Tätigkeiten einheitlich zu vergüten“, betont Rita Wanninger, Leitung des Bereichs Personal bei MediClin. Bereits 2015 einigten sich das MediClin Herzzentrum und die Gewerkschaft ver.di hierzu in einem ersten Schritt auf einen Manteltarifvertrag. Ein solcher Manteltarifvertrag, der die allgemeinen Arbeitsbedingungen regelt, also beispielsweise die Urlaubsregelung beinhaltet, enthält keine Angaben zur konkreten Vergütungshöhe oder die Eingruppierung von Mitarbeitern in Lohn- oder Gehaltsgruppen. Er dient als „Mantel“ für eventuelle speziellere Tarifverträge wie den jetzt umgesetzten Entgelttarifvertrag des Herzzentrums. Der Tarifbezug gilt zukünftig auch für alle Neueinstellungen am Herzzentrum.

-------------------------------

Pressekontakt:

Constantin Sauff
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit MediClin
Gustav-Adolf-Straße 15 a 
04849 Bad Düben

Tel.: 034243 76-1015
E-Mail: constantin.sauff@mediclin.de

Über das MediClin Herzzentrum Coswig
Das MediClin Herzzentrum Coswig ist ein interdisziplinäres Zentrum für kardiovaskuläre Medizin. Unter einem Dach vereint das Herzzentrum die Kliniken für Herz- und Gefäßchirurgie, Kardiologie und Angiologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die im Jahre 1998 eröffnete Klinik verfügt über 113 Betten.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar