MEDICLIN folgen

MediClin in Bad Wildungen: Chefarztwechsel in der Psychosomatischen Fachklinik

Pressemitteilung   •   Jul 27, 2015 14:22 CEST

Michael Jente folgt auf Dr. Michael Unger

Bad Wildungen, 27. Juli 2015. Seit Juli ist Michael Jente Chefarzt der MediClin Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie sowie der Klinik für Akutpsychosomatik.

Michael Jente tritt die Nachfolge von Dr. Michael Unger an. Dr. Unger verlässt nach fünf Jahren als Chefarzt die Klinik, um eine Praxis zu gründen. Unter der Leitung von Dr. Unger wurde in der Klinik unter anderem der Bereich Akutpsychosomatik aufgebaut und erfolgreich Behandlungskonzepte wie die Alterspsychosomatik etabliert.

Der neue Chefarzt Michael Jente ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren. Er war zuletzt stellvertretender Klinikdirektor und Leitender Oberarzt einer Klinik für Psychosomatik in Herborn. Michael Jente bringt Erfahrung aus der psychosomatischen Akut- und Rehabilitationsmedizin mit.

„Mir ist wichtig, den Gedanken der psychosomatischen Medizin weiterzutragen“, sagt der neue Chefarzt. Bei der Behandlung somatoformer Störungen, also körperlicher Beschwerden mit meist unklarer Ursache, gelte, „nicht dem Körper weniger, sondern der Seele mehr Aufmerksamkeit zu schenken.“ Ziel sei es, den Patienten dazu zu befähigen, mehr für sich selbst zu sorgen. „Eine Einrichtung wie die MediClin-Klinik in Bad Wildungen bietet Raum, sich selbst kennen zu lernen, wahrzunehmen, ´wo sind meine Stärken und wie passe ich auf mich auf´“, erklärt Jente.

„Wir bedanken uns bei Dr. Unger für seine Leistungen für die Klinik“, sagt Servet Dag, Kaufmännischer Direktor bei MediClin am Hahnberg. Dr. Unger habe sich für die Klinik und insbesondere für die Mitarbeiter sehr engagiert und das in einer Art und Weise, die für einen Chefarzt beispielhaft sei. Dr. Unger hinterlasse eine wohlgeordnete Klinik. Bei der Auswahl des Nachfolgers habe man großen Wert auf die Persönlichkeit gelegt und jemanden gesucht, der sowohl die Sprache der Mitarbeiter als auch der Patienten spricht, so Dag weiter. „Wir freuen uns, dass wir Herrn Jente als neuen Chefarzt gewinnen konnten und wünschen ihm einen guten Start.“

Über das MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg und die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg

Zum MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg gehören eine Fachklinik für Konservative Orthopädie mit einem Zentrum für Amputationsnachsorge und eine Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie. In der MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg werden schwerpunktmäßig Angststörungen, Depressionen, Erschöpfungszustände und chronische Schmerzstörungen behandelt. Die Einrichtung, die am Rande des größten Kurparks von Europa liegt, verfügt über 301 Betten. Beschäftigt sind dort rund 200 Mitarbeiter.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und zehn Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.

MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy