MEDICLIN folgen

MediClin Klinik am Rennsteig: Neurologie blickt auf erstes Jahr zurück

Pressemitteilung   •   Jun 16, 2015 12:16 CEST

Tabarz, 16. Juni 2015. Im Frühjahr 2014 wurde das medizinische Spektrum der MediClin Klinik am Rennsteig um eine Fachklinik für Neurologie ergänzt. Dort findet die medizinische Rehabilitation beispielsweise von Schlaganfallpatienten statt. Diese werden in der Einrichtung von einem interdisziplinären Team dabei unterstützt, den Weg zurück in einen möglichst selbstständigen Alltag zu finden.

Chefarzt der Fachklinik für Neurologie ist Richard Töpfer. Der 44-jährige hat bereits seit Ende 2013 beim Aufbau der neuen Klinik mitgearbeitet und war zuvor Oberarzt und Vertreter des Chefarztes in einer neurologischen Klinik in Hessen. 

Seit der Eröffnung der Fachklinik in Tabarz wurden größtenteils Menschen nach einem Schlaganfall behandelt, gefolgt von Patienten nach einer Gehirn-Operation im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt sowie Menschen mit neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose und Morbus Parkinson.Für die neurologische Abteilung wurden zahlreiche neue Arbeitsplätze zum Beispiel für Ärzte, Pflegemitarbeiter, Therapeuten, Logopädie und im Bereich Psychologie geschaffen.

Positives Resümee des ersten Jahres

Das Resümee von Chefarzt Richard Töpfer und des Kaufmännischen Direktors Marco Rudolf ein Jahr nach Klinikeröffnung ist positiv: „Es ist ein tolles und motiviertes Team entstanden“, so Töpfer. Bewährt haben sich die klaren Strukturen der Abteilung sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit – sowohl zwischen den Fachärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Pflegemitarbeitern, Logopäden und der Psychologin auf der Station als auch mit den anderen Fachabteilungen der Klinik: der Fachkliniken für Kardiologie, für Stoffwechselkrankheiten und für Orthopädie. Davon profitieren Patienten, die an mehreren Erkrankungen gleichzeitig leiden. Das können neben der neurologischen Erkrankung zum Beispiel Erkrankungen der Wirbelsäule oder des Herzens sein.

Fortbildung auch für Ärzte anderer Kliniken

Um die in der MediClin Klinik am Rennsteig mögliche Behandlung solcher multimorbider Patienten vorzustellen, fand im März die erste interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung für Ärzte aus anderen Einrichtungen statt. Diese Veranstaltung traf auf eine sehr positive und nachhaltige Resonanz unter ärztlichen Kolleginnen und Kollegen, so dass bereits die nächste Veranstaltung in Vorbereitung ist. Die Ausbildung von neurologischen Fachärzten ist in der MediClin Klinik am Rennsteig möglich. Eine entsprechende Weiterbildungsermächtigung durch die Ärztekammer wurde erteilt.

Zur Optimierung der Beurteilung der Rehabilitationsergebnisse hat die Klinik als erste Einrichtung in Thüringen eine Lizenz zur Verwendung des SINGER-Indexes erlangt. Dieser Index erlaubt eine sehr differenzierte, gut verständliche und nachvollziehbare Auswertung des Rehabilitationsverlaufs und -erfolgs für alle therapeutischen und ärztlichen Berufsgruppen und Kostenträger.

Enge Zusammenarbeit mit Betroffenenorganisationen

Die MediClin Klinik am Rennsteig arbeitet eng mit dem Landesverband Aphasie und Schlaganfall Erfurt zusammen. So fand im Januar 2015 das Treffen der Leiter der Selbsthilfegruppen Thüringens in der Klinik statt, und im Mai besuchte die Selbsthilfegruppe Erfurt die Klinik. Die Atmosphäre wurde dabei als familiär, freundlich und ausgerichtet auf einen klaren Therapieerfolg wahrgenommen. Dies spiegelt sich auch in der konzernweiten Auswertung der Patientenbefragungen wider, bei der die Klinik einen Spitzenplatz einnimmt. Viele positive Rückmeldungen geben Patienten mit Dankesschreiben ab.

Im Umkreis von Tabarz besteht seit Jahren keine aktive Selbsthilfegruppe. Daher wurde im Mai eine Aphasie- und Schlaganfall-Selbsthilfegruppe in der Klinik gegründet. „Damit wollen wir zu einem engeren Austausch zwischen Patienten, Angehörigen und Fachleuten in der neurologischen Behandlung beitragen“, so Töpfer. Die Selbsthilfegruppe trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat um 17.30 Uhr im Konferenzraum im Erdgeschoss. Interessenten sind herzlich eingeladen, die Selbsthilfegruppe mitzugestalten.

Angesichts der steigenden Nachfrage sind in der Fachklinik weitere Stellen im Bereich Pflege zu besetzen. „Bewerbungen von examinierten Krankenschwestern und -pflegern nehmen wir gerne entgegen. Wir bieten ein attraktives Arbeitsumfeld“, so der Kaufmännische Direktor Marco Rudolf.

Pressekontakt:

MediClin Klinik am Rennsteig
Marco Rudolf, Kaufmännischer Direktor
Tel.: 036259/64-234
marco.rudolf@mediclin.de

Zimmerbergstr. 34
99891 Tabarz/Thüringer Wald
www.klinik-am-rennsteig.de

Über die MediClin Klinik am Rennsteig

Die Behandlungsschwerpunkte der MediClin Klinik am Rennsteig in Tabarz liegen im Bereich der Kardiologie und Angiologie, der Stoffwechselerkrankungen, der Konservativen Orthopädie und Neurologie. Unter dem Dach der Klinik befindet sich außerdem ein Diabetes-Zentrum, das auf die Behandlung des Diabetes mellitus und diabetesspezifische Folge- und Begleiterkrankungen spezialisiert ist. Die 1995 eröffnete Klinik verfügt über 175 Betten. In der Einrichtung sind rund 140 Mitarbeiter beschäftigt.

Zum MediClin-Standort Tabarz gehört außerdem die MediClin Seniorenpflegeeinrichtung Rennsteigblick. Insgesamt beschäftigt MediClin am Standort Tabarz rund 180 Mitarbeiter.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.

MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy