MEDICLIN folgen

MediClin Krankenhaus Plau am See erhält Zertifizierung für Gelenkersatz

Pressemitteilung   •   Dez 11, 2014 16:20 CET

EndoCert ist das weltweit erste Zertifizierungssystem in der Endoprothetik und ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie.

Mit der Zertifizierung weist das MediClin Krankenhaus Plau am See nach, dass die wissenschaftlich belegbaren Vorgaben für eine sichere und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung der Patienten beim künstlichen Gelenkersatz erfüllt werden.

Kontakt
MediClin Krankenhaus Plau am See
Quetziner Straße 88, 19395 Plau am See
Dr. med. Thomas M. Hirsch
Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Rheumatologie, Unfall- und Handchirurgie
Tel. 038735/ 87-321
info.plau-akut@mediclin.de

Über das MediClin Krankenhaus Plau am See

Das an der Mecklenburgischen Seenplatte gelegene MediClin Krankenhaus Plau am See vereint unter seinem Dach acht Fachkliniken. Dazu gehören die Klinik für Neurochirurgie und Stereotaxie, für Frührehabilitation Phase B, für Neurologie und Stroke Unit, für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie, für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie, für Innere Medizin, für Anästhesiologie und Intensivmedizin und für Radiologie und Neuroradiologie. Die Klinik bildet mit dem gleichnamigen Reha-Zentrum örtlich und konzeptionell eine Einheit.


Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und zehn Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.800 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy