MediClin folgen

MediClin Reha-Zentrum Bad Düben beteiligt sich mit Patientenveranstaltung an den nationalen Herzwochen

Pressemitteilung   •   Nov 06, 2017 16:51 CET

Chefarzt Nikolay Kolev führt durch die Veranstaltung (Foto: MediClin).

„Herzinsuffizienz und Sport?“ – Vorträge und praktische Übungen rund um die Herzschwäche

Bad Düben, 6. November 2017. Am Donnerstag, den 9. November 2017 lädt das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben alle Interessierten zu der Informationsveranstaltung „Herzinsuffizienz und Sport?“ ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anlass für die Informationsveranstaltung bieten die jährlichen Herzwochen im November, die in diesem Jahr unter dem Motto „Das schwache Herz“ stattfinden. Allein in Deutschland wird die Zahl der Betroffenen auf zwei bis drei Millionen geschätzt. Etwa 300.000 kommen jedes Jahr neu hinzu – Tendenz steigend.

In einem ersten theoretischen Teil referiert Nikolay Kolev, Chefarzt der Fachklinik für Kardiologie, über die medizinische Trainingstherapie bei Herzschwäche. „Viele denken, eine Herzschwäche und Sport schließen sich aus“ erklärt der Experte. „Früher hat man den Betroffenen geraten, sich zu schonen. Heute wissen wir, dass dies nicht zu empfehlen ist, sondern dass Patienten mit speziellen Übungen und Ausdauertraining einem Klinikaufenthalt entgegenwirken können.“

Die Sporttherapeutinnen Annette Wenzel und Carolin Böhme geben den Teilnehmern im zweiten Teil praktische Übungen an die Hand, die trotz einer Herzinsuffizienz ohne Bedenken durchgeführt werden können.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht notwendig. Bei Fragen können sich Interessierte vorab sehr gern unter der Telefonnummer 034243 79-2214 melden.

„Herzinsuffizienz und Sport?“

Wann: Donnerstag, 9. November 2017, 16 bis 18 Uhr

Wo: Vortragsraum, Kardiologische Klinik, MediClin Reha-Zentrum Bad Düben, Gustav-Adolf-Straße 15, 04849 Bad Düben

Über das MediClin Waldkrankenhaus und das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben

Das MediClin Waldkrankenhaus bietet als Spezialklinik für Orthopädie alle Möglichkeiten der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie bei angeborenen und erworbenen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates. Zum Krankenhaus gehört außerdem eine Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Das Waldkrankenhaus zählt heute zu den leistungsfähigsten orthopädischen Kliniken in Deutschland.

Das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachkliniken für Orthopädie, für Kardiologie und für Neurologie. Als interdisziplinäres Rehabilitationszentrum steht es für ein leistungsfähiges medizinisches Versorgungskonzept, das der zunehmenden Komplexität von Krankheitsbildern Rechnung trägt.

Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum Bad Düben mit insgesamt 391 Betten sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Zum MediClin Standort Bad Düben gehört außerdem das MediClin MVZ Bad Düben.

Über MediClin

Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.

In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar