MediClin folgen

MediClin Reha-Zentrum Gernsbach: Andrea Ritz wird Nachfolgerin von Jürgen Knosp

Pressemitteilung   •   Feb 07, 2018 10:51 CET

Andrea Ritz ist neue Kaufmännische Direktorin am MediClin Reha-Zentrum Gernsbach

Personalentwicklung und regionale Kontakte im Fokus

Gernsbach, 7. Februar 2018. Das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach hat eine neue Kaufmännische Direktorin: Andrea Ritz hat ihre Stelle zum 1. Februar angetreten und übernimmt damit die Nachfolge von Jürgen Knosp. Knosp, der das Reha-Zentrum 20 Jahre lang geleitet hat, verlässt das Unternehmen zum 31. März. Die Übergangszeit wollen beide nutzen, um eine Übergabe der anfallenden Aufgaben möglichst reibungslos und umfangreich zu gestalten.

Andrea Ritz, die mehrere Jahre als Geschäftsführerin bei einer Kassenärztlichen Vereinigung gearbeitet hat, kennt sich durch ihre Tätigkeit sehr gut im ambulanten medizinischen Bereich aus. „Das kommt mir für die Pflege der Kontakte im ambulanten Bereich sicher zugute“, sagt sie. „Regionale Kontakte zu niedergelassenen Ärzten aufzubauen, sehe ich als eine wichtige Aufgabe meiner neuen Tätigkeit an“. Die 48-Jährige, die gerade nach Gernsbach umgezogen ist, stellte sich in einer Mitarbeiterversammlung am 1. Februar ihren neuen Mitarbeitern vor.

„Alle Menschen, die ich hier in Gernsbach bereits kennenlernen konnte, waren sehr offen und freundlich“, berichtet Ritz. „Daher freue ich mich sehr auf eine enge Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern in der Klinik.“ Dabei liegt ihr besonders die Personalentwicklung am Herzen: Nicht zuletzt durch ihre Weiterbildung zum Systemischen Coach, die sie im letzten Jahr absolvierte, liegt ihr Fokus auf der Mitarbeiterzufriedenheit. „Wir müssen unbedingt dafür sorgen, gutes Personal zu motivieren und damit zu halten“.

Viele Neuerungen in den letzten 20 Jahren
Jürgen Knosp verlässt das Reha-Zentrum nach 20 Jahren. Somit war er als Kaufmännischer Direktor seit Gründung der Klinik von Anfang an mit dabei. Die Klinik, die zu Beginn als Fachklinik für kardiologische Rehabilitation eröffnet wurde, wurde 2003 um ein zweites Fachgebiet erweitert, die orthopädische Rehabilitation. Seit 2008 firmiert das Reha-Zentrum unter dem aktuellen Namen „MediClin Reha-Zentrum Gernsbach“. Nachdem unter Knosps Leitung auch die Geriatrische Klinik vom Klinikum Mittelbaden übernommen und integriert wurde, gab es 2011 eine weitere Neuerung: Die Fachklinik für Neurologie wurde eröffnet und die Räumlichkeiten in der Casimir-Katz-Straße konnten bezogen werden. Mit der Aufnahme der neurologischen Frührehabilitation Phase B in den Landeskrankenhausplan im Jahr 2014 konnte das neurologische Spektrum um einen für die Region wichtigen Baustein erweitert werden.

Heute ist es möglich, an einem Standort von der neurologischen Frührehabilitation der Phase B bis zur neurologischen Rehabilitation der Phasen C und D die komplette Behandlungskette abzudecken. „Den Menschen der Region Mittelbaden und darüber hinaus steht heute eine moderne Rehabilitationsklinik zur Verfügung, die über ein abgestimmtes Behandlungskonzept ein breites Spektrum der medizinischen Rehabilitation und Anschlussheilbehandlung abdeckt“, erklärt Knosp. „Ich freue mich sehr, dass ich die kaufmännische Leitung in so kompetente Hände abgeben kann und damit die weitere Entwicklung der Klinik gewährleistet ist.“

Pressekontakt:
Bettina Wentland
Assistentin der Kaufmännischen Direktion 
MediClin Reha-Zentrum Gernsbach
Langer Weg 3
76593 Gernsbach

Tel.: 07224 / 992-630
E-Mail: bettina.wentland@mediclin.de

Über das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach
Das MediClin Reha-Zentrum Gernsbach ist in den Fachbereichen Innere Medizin und Kardio­logie, Orthopädie, Neurologie sowie Geriatrische Rehabilitation spezialisiert. Zur Klinik gehört außerdem ein Ambulantes Therapiezentrum. Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 268 Betten, dort beschäftigt sind 295 Mitarbeiter.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar