MEDICLIN folgen

MediClin ruft Ältestenrat ins Leben

Pressemitteilung   •   Jan 20, 2016 15:38 CET

Mitglieder werden in Entscheidungen der Klinikleitung mit einbezogen

Bad Wildungen, 20. Januar 2016. Die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik und das MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg in Bad Wildungen haben seit Kurzem einen Ältestenrat. Dieser hat zukünftig ein Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen der Klinikleitung und soll fest in bestehende Strukturen integriert werden. So wollen Klinikleitung und Kollegen von den Erfahrungen langjähriger Mitarbeiter profitieren.

Die Idee zur Gründung eines Ältestenrates hatte die Klinikleitung nach einer Mitarbeiterbefragung des „Great-Place-to-Work“-Instituts. Viele Mitarbeiter äußerten bei der Befragung den Wunsch, Generationen besser zusammenzuführen, Verständnis füreinander aufzubringen und auf Erfahrungen und Kompetenzen der älteren Mitarbeiter zu setzen. „Für uns als Klinikleitung ist es wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen“, erklärt Servet Dag, der Kaufmännische Direktor der Klinik. „Denn letztlich sind zufriedene Mitarbeiter auch produktiver.“

Mitglieder des Ältestenrats sollen Mitarbeiter sein, die älter als 40 Jahre sind und mindestens zehn Jahre im Unternehmen beschäftigt sind. So können sie bereits frühzeitig Einfluss auf die Gestaltung ihres Arbeitsumfeldes nehmen und es wird durch die Betriebszugehörigkeit die Wahrung und kontinuierliche Förderung der Unternehmenskultur möglich. „Keine Generation steht allein. Nur alle Generationen zusammen bahnen den Weg“, sagt Waltraud Helbing, Sprecherin des Ältestenrats und Krankenpflegekraft.

Von Erfahrungen langjähriger Mitarbeiter profitieren

„Auch die Arbeitnehmer werden immer älter. Da ist es selbstverständlich, dass die Bedürfnisse älterer Arbeitnehmer eine besondere Beachtung verdienen“, sagt Servet Dag. „Zum einen wollen wir die Rahmenbedingungen verbessern, die ein gesundes Arbeiten bis ins Alter ermöglichen. Zum anderen wollen wir von den Erfahrungen derer profitieren, die bereits vor uns hier gewirkt haben und die Grundlagen unserer MediClin in Bad Wildungen geschaffen haben.”

So wird Waltraud Helbig, die Sprecherin des Ältestenrats, beispielsweise beratendes Mitglied der Klinikkonferenz, einem Gremium bestehend aus allen Führungskräften der drei Fachkliniken, dem Qualitätsmanagementbeauftragten und dem Betriebsrat der Klinik.

Pressekontakt:

Helene Reich
Sekretariat Kaufmännische Direktion
MediClin Klinik für Akutpsychosomatik
MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg

Ziergartenstr. 9
34537 Bad Wildungen
Telefon 05621 / 796-234 
klinikleitung.hahnberg@mediclin.de

Über das MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg und die MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg

Zum MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg gehören eine Fachklinik für Konservative Orthopädie mit einem Zentrum für Amputationsnachsorge und eine Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie. In der MediClin Klinik für Akutpsychosomatik am Hahnberg werden schwerpunktmäßig Angststörungen, Depressionen, Erschöpfungszustände und chronische Schmerzstörungen behandelt. Die Einrichtung, die am Rande des größten Kurparks von Europa liegt, verfügt über 301 Betten. Beschäftigt sind dort rund 200 Mitarbeiter.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy