MEDICLIN folgen

Neue Notaufnahme feierlich eröffnet

Pressemitteilung   •   Aug 23, 2016 00:00 CEST

Eröffnung der Notaufnahme

Seit dem 11.August ist nach 57 Wochen Bauzeit die neue Notaufnahme des MediClin Müritz-Klinikums in Betrieb

Waren, 23. August 2016. Ganz feierlich im Beisein zahlreich erschienener Gäste, darunter nicht nur die eigenen Mitarbeiter, sondern auch Gäste aus der lokalen Politik, der Kostenträger und anderer Gesundheitseinrichtungen, wurde am Donnerstag, den 11.August 2016 die neue Notaufnahme des MediClin Müritz-Klinikums eröffnet. Eigens für die Veranstaltung angereist war auch Sozialministerin Birgit Hesse. Auch sie richtete das Wort an die Teilnehmer. Zusätzlich zu den Grußworten vom Kaufmännischen Direktor Roland Grabiak, Birgit Hesse und dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Detlef Kleemann erläuterte Chefarzt und Leiter der Notaufnahmen PD Dr. Norbert Braun im Rahmen des Festaktes das neue Konzept der Notaufnahme. Nach insgesamt 57 Wochen Bauzeit konnte die hochmoderne 2,7 Millionen Euro teure Notaufnahme des MediClin Müritz-Klinikums, deren Bau mit 1,2 Millionen Euro vom Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert wurde, in Betrieb genommen werden. Für jede Woche Bauzeit stiegen im Anschluss an das Durchtrennen des Eröffnungsbandes insgesamt 57 Ballons mit guten Wünschen zum Himmel auf.

Das MediClin Müritz-Klinikum leistet als Haus der Grund- und Regelversorgung einen wesentlichen Beitrag zur Sicherstellung der Notfallversorgung in der Müritzregion. Die neue Notaufnahme wird die Notfallversorgung in der Region zukünftig nochmals deutlich verbessern.

Die wachsenden Fallzahlen in der Rettungsstelle veranlassten MediClin zum Umbau und der Erweiterung der vorhandenen Einrichtung. Waren es vor rund 15 Jahren noch 4.000 Patientenkontakte jährlich über die Notaufnahme, so sind es inzwischen mehr als 17.000. Damit gehört das Warener Krankenhaus in der Region zu den am stärksten frequentierten Häusern. Der Vielzahl an Patienten mussten die Mitarbeiter bisher in drei relativ kleinen Behandlungsräumen sowie einem viel zu engen Schockraum bewältigen.

Die neue Notaufnahme erstreckt sich über eine Fläche von 450 Quadratmetern und beinhaltet einen sehr großzügigen 30 Quadratmeter großen Schockraum zur Erstbehandlung schwer verletzter Patienten sowie fünf weitere sehr großzügig geschnittene, hochmoderne Behandlungsräume. Auch der neue Empfangsbereich ist deutlich größer, lichtdurchflutet und offen, der neue Wartebereich befindet sich im Sichtbereich der Schwestern vom Empfangsbereich aus. Nach dem Manchester Triage System (MTS) wird die erste Eingruppierung neu eintreffender Patienten in Waren vorgenommen. Ziel ist die schnelle Festlegung von sicheren und nachvollziehbaren Behandlungsprioritäten. Das MediClin Müritz-Klinikum nutzt dieses aus Großbritannien stammende System, was das Krankenhaus zu einem Vorreiter in der Region macht.

Die räumliche Nähe zum ambulanten OP und zur Röntgenabteilung erleichtert die Versorgung von schwerkranken Menschen ungemein. Zudem gliedert sich die bereits im April nach einem Komplettumbau neu eröffnete Station 1 als Diagnostik- und Überwachungsstation in das neue Konzept der Notaufnahme ein. Patienten, die über die Notaufnahme in das MediClin Müritz-Klinikum gelangen und deren Diagnose noch unklar ist, werden auf der Diagnostik- und Überwachungsstation bis zu 48 Stunden mit Hilfe modernster medizinischer Geräte beobachtet und ihre Diagnose wird erstellt. Anschließend wird entschieden, ob eine stationäre Aufnahme, eine Überweisung in eine Fachklinik oder aber die Entlassung in die ambulante Betreuung erfolgt.

Über das MediClin Müritz-Klinikum
Das MediClin Müritz-Klinikum ist ein Akutkrankenhaus mit dem gesamten Versorgungsspektrum der Grund- und Regelversorgung sowie verschiedenen fachlichen Spezialisierungen am Hauptsitz in Waren (Müritz). Des Weiteren gehören die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik sowie die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Röbel/Müritz mit den Tageskliniken in Neubrandenburg und Parchim zum MediClin Müritz-Klinikum.
Das MediClin Müritz-Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock. Mit einer Kapazität von 355 Betten und rund 600 dort beschäftigten Mitarbeitern ist das MediClin Müritz-Klinikum einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.000 Mitarbeiter.

MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy