MEDICLIN folgen

Neuer Chefarzt an der MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr

Pressemitteilung   •   Mär 25, 2008 16:50 CET

Essen-Kettwig, 25. März 2008. Die MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr hat mit Professor Dr. Roger Marx einen neuen Chefarzt. Der Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie, spezielle Internistische Intensivmedizin und Rehabilitationswesen kann auf über 18 Jahre Krankenhaus-Erfahrung in der Kardiologie und Inneren Medizin zurückblicken. Zu seinen bisherigen Stationen zählen unter anderem die Uniklinik Düsseldorf, das Krupp Krankenhaus in Essen und das Städtische Klinikum Solingen. Seit Anfang 2000 hat Marx außerdem eine Lehrtätigkeit an der Universität Witten/Herdecke inne. Bereits vor über zwei Jahren nahm Marx seine Tätigkeit in der MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr als Oberarzt auf – mit der festen Zusage, nach einem vereinbarten Zeitraum die Nachfolge des bisherigen Leiters, Dr. Lothar Benesch, anzutreten. „In der Rehabilitation von Herz-Patienten setzen wir eine erfolgreiche Krankenhausbehandlung fort und sichern deren Ergebnis“, erläutert Marx. „Wenn wir gute Arbeit leisten und die Patienten zudem zu einer gesünderen Lebensweise und einem bewussten Umgang mit der Erkrankung motivieren können, erhöht das die Lebenserwartung enorm. Das macht die Aufgabe hier so interessant.“

Die Behandlung von Patienten, die mit schweren kardiologischen oder internistischen Erkrankungen im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt in die Fachklinik kommen, wird den Schwerpunkt der Arbeit des neuen Chefarztes ausmachen. Dabei kön-nen auch Patienten mit einem sehr niedrigen Barthel-Index in der Frührehabilitation behandelt werden. Der Barthel-Index bewertet die Fähigkeit eines Menschen, alltagsre-levante Dinge auszuführen, wobei null Punkte für komplette Pflegebedürftigkeit stehen. Zur Betreuung derart eingeschränkter Patienten stehen entsprechende Überwachungsbetten zur Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt wird in der Behandlung von Patienten mit schwerer Herzinsuffizienz liegen. Mit dem Ziel, deren Betreuung und Versorgung zu optimieren, wird derzeit ein Forschungsprojekt mit den Pflegewissenschaftlern der Universität Witten/Herdecke durchgeführt und in der Fachklinik umgesetzt.

Professor Marx führt außerdem regelmäßig Ultraschallkurse für junge Assistenzärzte durch. Der Chefarzt ist Seminarleiter für Echokardiographie (Untersuchung des Her-zens mittels Ultraschall) der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM). Für diesen Fachbereich gibt es innerhalb Deutschlands nur gut 50 Perso-nen mit dieser Qualifikation.


Über die MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr
Die MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr in Essen-Kettwig mit den Fachbereichen Innere Medizin und Kardiologie, Orthopädie und Rheumatologie sowie Neurologie ist mit 556 Betten und 396 Mitarbeitern eine der größten Einrichtungen ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Jährlich werden über 5.500 Patienten mit gezielten Aufbau- und Heilmaßnahmen auf die Rückkehr in einen aktiven Alltag nach der Krankheit vorbereitet.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 34 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen und drei Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 8.100 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fach-kliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 7.900 Mitar-beiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy