MediClin folgen

Neuer Chefarzt im MediClin Reha-Zentrum Bad Düben

Pressemitteilung   •   Jun 15, 2016 13:35 CEST

Nikolay Kolev ist neuer Chefarzt der Kardiologie am MediClin Reha-Zentrum Bad Düben

Nikolay Kolev übernimmt Leitung der Fachklinik für Kardiologie

Bad Düben, 15. Juni 2016. Zum 1. Juni hat Nikolay Kolev die Leitung der Fachklinik für Kardiologie im MediClin Reha-Zentrum Bad Düben übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Gerhard Alexander Müller an.

Der 1965 in Chirpan (Bulgarien) geborene Kolev hat an der Universität Sofia studiert und war bereits in mehreren Rehabilitationseinrichtungen, unter anderem in Bad Pyrmont und Bad Oeynhausen, als Oberarzt und leitender Arzt tätig. Als Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie war er bis 2008 an der Militärmedizinischen Akademie in Sofia beschäftigt. Insbesondere von seinen Erfahrungen im Bereich der Intensivmedizin und der Therapie schwerkranker multimorbider Patienten können die Patienten im Reha-Zentrum Bad Düben profitieren: „Mir liegt besonders das Wohlergehen der Patienten und eine optimale leitliniengerechte sowie qualitativ hochwertige medizinische Versorgung am Herzen“, so der neue Chefarzt.

Sein Ziel ist es, herzkranken Patienten zu helfen, ihre Lebensweise zu ändern und die Lebensqualität zu verbessern. Zudem möchte Kolev die gezielte Ausrichtung des Fachbereichs Kardiologie im Reha-Zentrum Bad Düben auf Patienten mit ausgeprägtem Risikoprofil bei koronaren Herzerkrankungen sowie Herzinsuffizienz ausbauen. Auch die fachübergreifende Zusammenarbeit mit den Kollegen nimmt bei ihm einen hohen Stellenwert ein und soll weiter vertieft werden.

Besonderes Anliegen ist Kolev die Umsetzung eines ganzheitlichen multiprofessionellen bio-psycho-sozialen Therapieansatzes. „In der Rehabilitation müssen Patienten medizinisch betreut und behandelt werden und ganzheitlich, d. h. nicht nur als Patient mit einem bestimmten Krankheitsbild, sondern als komplexer Mensch, mit seinen Sorgen und Problemen, aber auch Stärken, betrachtet werden“. Auch auf Teamwork mit gegenseitiger Wertschätzung legt Kolev großen Wert, denn er ist überzeugt: „Nur wenn alle Mitarbeiter einer Abteilung an einem Strang ziehen und Spaß bei der Arbeit haben, erreichen wir für unsere Patienten beste Ergebnisse. Ich bin Kardiologe aus Leidenschaft und möchte mit meinen neuen Kollegen auch in Zukunft eine qualitativ hochwertige Behandlung unserer Patienten im MediClin Reha-Zentrum Bad Düben sicherstellen.“

Die ersten Arbeitstage im MediClin Reha-Zentrum Bad Düben hat der Chefarzt für Kardiologie sehr positiv erlebt: „Ich bin sehr offen und freundlich von den Mitarbeitern empfangen worden und freue mich auf die neuen Herausforderungen.“ 

------------------------------------

Pressekontakt:

Jan Müller
Kaufmännischer Direktor
MediClin Reha-Zentrum Bad Düben
Gustav-Adolf-Straße 15a
04849 Bad Düben

Tel.: 034243/76-1630
jan.mueller@mediclin.de

Über das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben

Das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachklinik für Orthopädie, für Kardiologie und für Neurologie. Als interdisziplinäres Rehabilitationszentrum mit 266 Betten steht es für ein leistungsfähiges medizinisches Versorgungskonzept, das der zunehmenden Komplexität von Krankheitsbildern Rechnung trägt. Dabei arbeiten wir nach aktuellen nationalen und internationalen Leitlinien aus den diagnostischen und therapeutischen Erkenntnissen der Rehabilitationsmedizin.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.000 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar