MEDICLIN folgen

Neuer Chefarzt in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im MediClin Müritz-Klinikum in Röbel

Pressemitteilung   •   Nov 02, 2017 15:44 CET

Waren (Müritz), 1. November 2017. Dr. Thomas Broese hat zum 1. November 2017 die Leitung der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des MediClin Müritz-Klinikums in Röbel übernommen.

Broese absolvierte seine Ausbildung an der Universitätsmedizin in Rostock, in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie war er bis 2012 als Oberarzt tätig. Im Anschluss wirkte er in der MediClin Dünenwald Klinik in Trassenheide. Als Chefarzt baute er die seinerzeit neueröffnete Fachklinik für Psychosomatik auf und leitete diese bis 2015. Aus familiären Gründen wechselte er im Juni 2015 in die Landesverwaltung. Im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V war er bis Oktober des Jahres der Leiter des Referats für Psychiatrie, Maßregelvollzug, Sucht und Prävention. 

Mit Dr. Thomas Broese konnte für das MediClin Müritz-Klinikum in Röbel ein erfahrener Mediziner für den Bereich der Erwachsenenpsychiatrie und Sozialmedizin gewonnen werden, der das psychiatrische und psychotherapeutische Spektrum vollumfänglich in Tiefe und Breite des Fachgebietes abdeckt.

Der gebürtige Rostocker arbeitet gerne am Patienten und möchte seine fachliche und soziale Kompetenz wieder im Klinikalltag einbringen. Er will die bestehende hochwertige Versorgung von Menschen mit psychischen Krankheiten in der Röbeler Klinik für die Regionen südliches Mecklenburg und Mecklenburgische Klein-Seenplatte fortsetzen und weiterentwickeln. Ein Anliegen ist ihm dabei die Partizipation sowie die Förderung eines selbstbestimmten Handelns der Patienten. Aber auch die Aus- und Weiterbildung des Medizinernachwuchses in dem Lehrkrankenhaus der Universität Rostock liegt ihm sehr am Herzen. "Die bestehenden Bedingungen in Röbel sind für die Vorhaben hervorragend geeignet", freut sich Broese auf seine neue Tätigkeit.

Zur Person:
Dr. Thomas Broese wurde 1971 in Rostock geboren, hat von 1991 bis 1997 an der Universität Rostock Humanmedizin studiert und approbierte 1999 zum Arzt. Die Facharztausbildung absolvierte er in den Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie und für Neurologie sowie im Maßregelvollzug. Er promovierte 2008. Seit 2005 ist er als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie tätig. Darüber hinaus führt er die Schwerpunktbezeichnung Forensische Psychiatrie sowie die Zusatzbezeichnungen Suchtmedizin und Sozialmedizin. Umfangreiche praktische Erfahrungen in der ambulanten und stationären Therapie sammelte er an der Universitätsmedizin Rostock sowie in der MediClin Dünenwald Klinik in Trassenheide. Broese betreut zudem konsiliarisch Patienten in der Strafvollzugsanstalt in Rostock-Waldeck und ist langjährig als Gutachter für Amts-, Landes- und Sozialgerichte sowie für Behörden und Versicherungen tätig.

Pressekontakt:
Jenny Beckert
Marketing und PR
MediClin Müritz-Klinikum / MediClin Region Mecklenburg Vorpommern
Weinbergstraße 19
17192 Waren (Müritz)

Tel. 03991/77-2099
Mail: jenny.beckert@mediclin.de

Über das MediClin Müritz-Klinikum
Das MediClin Müritz-Klinikum ist ein Akutkrankenhaus mit dem gesamten Versorgungsspektrum der Grund- und Regelversorgung sowie verschiedenen fachlichen Spezialisierungen am Hauptsitz in Waren (Müritz). Des Weiteren gehören die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik sowie die Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Röbel/Müritz mit den Tageskliniken in Neubrandenburg und Parchim zum MediClin Müritz-Klinikum.
Das MediClin Müritz-Klinikum ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock. Mit einer Kapazität von 355 Betten und rund 582 dort beschäftigten Mitarbeitern ist das MediClin Müritz-Klinikum einer der größten Arbeitgeber in der Region.

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy