MEDICLIN folgen

Neuer Chefarzt in der MediClin Staufenburg Klinik: Prof. Jürgen Wagner folgt auf Hermann Renner

Pressemitteilung   •   Mai 07, 2015 14:43 CEST

Durbach, 7. Mai 2015. Prof. Jürgen Wagner ist neuer Chefarzt der MediClin Staufenburg Klinik in Durbach. Er folgt auf Hermann Renner, der nach 38 Jahren medizinischer Tätigkeit in den Ruhestand geht. Hermann Renner war seit 1990, also seit 25 Jahren, in der MediClin Staufenburg Klinik tätig, seit 2005 als Chefarzt.

Am 6. Mai wurde in der Klinik Hermann Renner feierlich verabschiedet und sein Nachfolger vorgestellt. Damals in die Rehabilitationsmedizin zu gehen, sei die beste Wahl gewesen, so der scheidende Chefarzt. Ein ganzheitlicher Blick sei ihm immer wichtig gewesen. „Die Reha bietet die Möglichkeit, alle Perspektiven einer Behandlung zu berücksichtigen: medizinisches Handeln, psychologische und soziale Betreuung, Kommunikation und auch die Betrachtung beruflicher Fragen des Patienten.“ Hermann Renner blickte auf die Entwicklung der Klinik zurück, etwa auf die Veränderung in der Belegung durch die steigende Zahl von Anschlussheilbehandlungen. In deren Folge wurde nach 2000 die Kompetenz in der Bereichen Orthopädie und Urologie und nach 2006 auch in der Onkologie, Nephrologie und Kardiologie ausgebaut. „Wir haben eingeführt, dass alle Fachdisziplinen an einem Tisch sitzen, damit wir den Patienten- um den es schließlich immer geht - von allen Seiten betrachten können.“

Der MediClin-Vorstandsvorsitzende Volker Feldkamp bedankte sich bei Hermann Renner für seine Leistungen und sein Engagement. Feldkamp hob die Zugewandtheit Renners gegenüber seinen Patienten sowie seinen Mitarbeitern hervor. Dieser habe die medizinische Vernetzung und Interdisziplinarität, die für den MediClin-Verbund einen hohen Stellenwert habe, jeden Tag gelebt.

Der neue Chefarzt ist Nierenexperte

Der neue Chefarzt Prof. Dr. Jürgen Wagner ist ein ausgewiesener Experte für das Thema Nierengesundheit. Der 1962 in Nürnberg geborene Mediziner studierte in Bochum, Erlangen, Nürnberg, Heidelberg, Boston und New York und bringt medizinisches Fachwissen aus der klinischen Praxis und Forschung mit: Er war an der Universität Heidelberg tätig und forschte hier unter anderem zur Nierenschädigung bei Bluthochdruck. An der Medizinischen Klinik der Universität Heidelberg absolvierte er eine Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin und für den Schwerpunkt Nephrologie mit den Schwerpunkten Transplantation, Bluthochdruck und Behandlung der Niereninsuffizienz und habilitierte zum Thema „Therapeutische Ansätze zur Verhinderung des chronischen Nierenversagens“. Seit 2006 hat Dr. Wagner eine außerplanmäßige Professur an der Universität Heidelberg und übt dort eine Lehrtätigkeit aus. Mehrere Jahre war Prof. Wagner Ärztlicher Leiter der von B. Braun betriebenen Dialyse- und Behandlungszentren mit ca. 18.000 Patienten.

In seiner Antrittsrede nannte Prof. Wagner als wichtiges Ziel, „durch Reha dem Patienten zu helfen, dass dieser längerfristig mit Niereninsuffizienz gut leben kann“. Die Rehabilitation sei in der heutigen Zeit einer der wenigen Orte in der Medizin, an denen über mehrere Wochen eine umfassende Therapie und Betreuung möglich sei – mit Ernährungsberatung, einer kraft- und ausdauerfokussierten Bewegungstherapie, Therapien zur Gewichtsabnahme und beispielsweise einer zielorientierten Bluthochdrucktherapie und modernen Maßnahmen zur Motivation. Dies könne hier gleichzeitig und interdisziplinär angegangen werden.

„Die MediClin Staufenburg Klinik ist eine der wenigen Fachkliniken mit gleichzeitig nephrologischem und diabetologischem Profil“, so Prof. Wagner. Deshalb werde man nun den gemeinsamen Schwerpunkt „NIERE & DIABETES“ ausbauen. Diese Spezialisierung ermöglicht es, dass der Patient sehr intensiv und wirkungsvoll in die Lage versetzt wird, seine Niere zu schützen.

Pressekontakt:

MediClin
Christoph Karcher
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0781/488-165
Fax: 0781/488-184
christoph.karcher@mediclin.de
Okenstr. 27
77652 Offenburg
www.mediclin.de

MediClin Staufenburg Klinik
Claudia Großbach
Referentin Regionaldirektion Baden-Württemberg

MediClin Staufenburg Klinik
Burgunderstrasse 24
77770 Durbach
Telefon 0781/473-373
Telefax 0781/473-265
E-Mail:Claudia.Grossbach@mediclin.de
www.staufenburg-klinik.de

Die MediClin Staufenburg Klinik

Die MediClin Staufenburg Klinik ist eine Fachklinik für Innere Medizin mit den Fachabteilungen Stoffwechselerkrankungen und Diabetologie (DDG Zertifizierung als Diabetologikum), für Nephrologie und Transplantationsnachsorge, Onkologie, Orthopädie und Urologie. Die Klinik verfügt über 267 Betten und beschäftigt 210 Mitarbeiter.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy