MediClin folgen

Neuer Kaufmännischer Direktor am MediClin-Standort Soltau

Pressemitteilung   •   Okt 30, 2006 17:30 CET

Soltau, im Oktober 2006. Das Neuro-Orthopädische Krankenhaus und Zentrum für Rehabilitative Medizin Soltau, ein Kompetenzzentrum der MediClin, hat mit York Ohlendorf seit Oktober 2006 einen neuen Kaufmännischen Direktor. Der 48jährige Diplom-Verwaltungswirt ist seit 1991 in der Gesundheitswirtschaft tätig und hat im Verlauf seiner beruflichen Karriere bereits zahlreiche kaufmännische Leitungspositionen in den Regionen Baden-Württemberg, Hessen und Niedersachsen bekleidet. Zuletzt war Ohlendorf als Geschäftsführer der Klinikzentrum Lindenallee GmbH tätig.
Der zweifache Vater möchte in seiner neuen Position einiges bewegen: "Auch wenn am Standort Soltau auf einem soliden Fundament aufgebaut werden kann, so ist die Weiterentwicklung des Neuro-Orthopädischen Krankenhauses und Zentrums für Rehabilitative Medizin Soltau dennoch eine große Herausforderung. Es gilt, die gute Auslastung des Hauses zu stabilisieren und das Therapieangebot abzurunden bzw. neue Schwerpunkte zu setzen." Dabei will Ohlendorf bestehende Kooperationen mit Kostenträgern und Akuthäusern aus der Region vertiefen und die Zusammenarbeit innerhalb des Klinikverbunds der MediClin intensivieren und ausbauen.


Über das Neuro-Orthopädische Krankenhaus und Zentrum für Rehabilitative Medizin Soltau
Das Neuro-Orthopädische Krankenhaus und Zentrum für Rehabilitative Medizin Soltau gehört zur MediClin und ist ein Kompetenzzentrum für die Fachgebiete Orthopädie, Neurologie und Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Die Einrichtung verfügt über 334 Betten und beschäftigt 356 Mitarbeiter.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und einer der größten Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 30 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen und zwei Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 7.700 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 6.900 Mitarbeiter.

 

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar