MediClin folgen

Neuer Kaufmännischer Direktor am MediClin-Standort St. Wendel

Pressemitteilung   •   Sep 24, 2007 16:20 CEST

St. Wendel, September 2007. Die MediClin Bosenberg Kliniken haben mit Christian Gores seit August einen neuen Kaufmännischen Direktor. Der 32-jährige Rechtsanwalt und Gesundheitsökonom war zuletzt als Assistent der Geschäftsleitung und Justiziar im Median Reha Zentrum Bernkastel-Kues tätig. Den Wechsel an die Spitze einer Klinik sieht Gores als persönliche Herausforderung, der er sich gerne stellt: "Die MediClin Bosenberg Kliniken stehen für eine langjährige Erfahrung in der medizinischen Rehabilitation und für die zukunftsorientierte Erschließung neuer Behandlungsfelder. Diesen Weg möchte ich gerne weitergehen."

Besonders optimistisch stimmen den neuen Kaufmännischen Direktor die starke Vernetzung der MediClin Bosenberg Kliniken in der Region sowie deren gute Positionierung. Dies gilt zum einen für die Fachklinik für Neurologie und klinische Neuropsychologie, an die eine Ataxie-Station für Patienten mit Schwindel und Gleichgewichtsstörungen angeschlossen ist. Zum anderen aber auch für die Fachklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Innere Medizin, die sich auf Hörgeschädigte und Cochlear-Implantate spezialisiert hat und eine der größten Tinnitus-Spezialkliniken in Deutschland ist.
Auf diesem starken Fundament der Kliniken will der neue Kaufmännische Direktor auf-bauen und bestehende Kooperationen mit Kostenträgern und Akuthäusern aus der Region vertiefen sowie die Zusammenarbeit innerhalb des Klinikverbundes der MediClin intensivieren.

"Innovation und hohe Qualität sind aber nur möglich, wenn man auf motivierte und qualifizierte Mitarbeiter zurückgreifen kann", betont Gores. "Die Mitarbeiter sind die Experten in ihrem Arbeitsumfeld und können auch kompetente Anregungen und wertvol-le Ideen geben." Aus diesem Grund legt Gores großen Wert auf transparente Entscheidungsprozesse und plant, seine Mitarbeiter soweit wie möglich in die Entscheidungsfindung einzubeziehen. "Ich bin als junger Kaufmännischer Direktor sehr freundlich von allen Mitarbeitern aufgenommen worden", so Gores. "Für mich ist es wichtig, dass ich das mir entgegengebrachte Vertrauen auch rechtfertige und die Kliniken gemeinsam mit den Mitarbeitern für eine erfolgreiche Zukunft im Reha-Sektor positioniere."

Über die MediClin Bosenberg Kliniken
Die MediClin Bosenberg Kliniken in St. Wendel gehören zur MediClin und umfassen eine Fachklinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie, eine Fachklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Innere Medizin sowie eine Klinik für Hörgeschädigte und Cochlear-Implantate. Die MediClin Bosenberg Kliniken sind eine der größten Tinnitus-Spezialkliniken in Deutschland.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 30 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen und drei Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 7.400 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 6.900 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar