MediClin folgen

PD Dr. Harald Hausmann ist Ärztlicher Direktor am MediClin Herzzentrum Coswig

Pressemitteilung   •   Feb 10, 2018 10:00 CET

Privat-Dozent Dr. Harald Hausmann ist zum Ärztlichen Direktor des MediClin Herzzentrums Coswig ernannt worden (Foto: MediClin).

Neue Funktion zur medizinischen Weiterentwicklung des Hauses etabliert

Coswig, 9. Februar 2018. Privat-Dozent Dr. Harald Hausmann, Direktor und Chefarzt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie am MediClin Herzzentrum Coswig, ist zum Ärztlichen Direktor der Klinik ernannt worden. Mit dieser Ernennung wurde am Herzzentrum eine neue Funktion etabliert. Hausmann vertritt von jetzt an offiziell den ärztlichen Dienst in allen Belangen nach außen und ist für die medizinische Weiterentwicklung am Herzzentrum verantwortlich.

„Durch die Einführung dieser Funktion bündeln wir die bestehenden Kompetenzen, um das Herzzentrum Coswig zielgerichtet weiterzuentwickeln“, sagt MediClin-Vorstandsvorsitzender Volker Hippler. „Als Ärztlicher Direktor wird sich Herr Dr. Hausmann, unser langjähriger Chefarzt, neben der Leitung seines Fachbereichs noch stärker als bisher in die strategische Weiterentwicklung des gesamten Hauses einbringen.“ Um dies sicherzustellen, wurde Hausmann durch die Geschäftsführung Prokura erteilt. Dies gilt sowohl für das MediClin Herzzentrum Coswig als auch für das MediClin MVZ Leipzig – ein Medizinisches Versorgungszentrum, das die Fachbereiche Innere Medizin/Kardiologie, Orthopädie und Allgemeinmedizin abdeckt.

Hausmann als Ärztlicher Direktor am Herzzentrum koordiniert unter anderem die Weiterbildung der Assistenzärzte aller drei Fachdisziplinen. „Das ist durchaus sinnvoll“, erklärt Andreas E. Gebhardt, Kaufmännischer Direktor der Klinik. „Denn unsere Kardiologen, Herzchirurgen und Kardioanästhesisten arbeiten im ‚Heart Team‘ bei den modernen Behandlungen, vor allem bei den minimalinvasiven Eingriffen, in zunehmenden Maße zusammen.“

Die Ernennung Hausmanns zum Ärztlichen Direktor soll dazu beitragen, den medizinischen Schwerpunkt noch weiter zu fokussieren, um Patienten auch in Zukunft die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen. „Darüber hinaus wollen wir in allen Bereichen auch weiterhin ein attraktiver Arbeitgeber für medizinisches und pflegerisches Personal sein – ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunftssicherung der Klinik“, sagt Gebhardt.

„Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen der Geschäftsführung“, sagt Hausmann. „Der stetige, sehr intensive Austausch mit meinen Chefarzt-Kollegen Dr. Tom Giesler und Dr. Thomas Eberle ist mir dabei nach wie vor besonders wichtig. Nur durch eine enge Zusammenarbeit über die Abteilungen hinweg kann das Herzzentrum erfolgreich bestehen.“

Zur Person

PD Dr. Harald Hausmann (55) ist Facharzt für Herzchirurgie, promovierte 1992 an der Freien Universität Berlin und habilitierte 2004 an der Charité der Humboldt-Universität Berlin. Von 1997 bis 2005 war er als Oberarzt in der Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie am Deutschen Herzzentrum Berlin bei Prof. Roland Hetzer tätig. Er ist seit 2005 Chefarzt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie im MediClin Herzzentrum Coswig. Seit 2007 ist er dort ebenfalls Direktor des Fachbereichs.

Seit 2006 ist Hausmann Mitglied der Prüfungskommission für das Fach Herzchirurgie der Landes-Ärztekammer Sachsen-Anhalt. Er ist Mitglied mehrerer Fachgesellschaften, darunter die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie und die European Association for Cardiothoracic Surgery (EACTS).

Über das MediClin Herzzentrum Coswig

Das MediClin Herzzentrum Coswig ist ein interdisziplinäres Zentrum für kardiovaskuläre Medizin. Unter einem Dach vereint das Herzzentrum die Kliniken für Herz- und Gefäßchirurgie, Kardiologie und Angiologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die im Jahre 1998 eröffnete Klinik verfügt über 113 Betten. Insgesamt werden in der Klinik rund 310 Mitarbeiter beschäftigt.

Über MediClin

Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.

In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.

MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar