MediClin folgen

Plauer MS-Tag am 10.Juni im MediClin Reha-Zentrum Plau am See

Pressemitteilung   •   Mai 26, 2017 09:38 CEST

Plau am See, 26. Mai 2017. Am Samstag, den 10. Juni 2017 ab 9:30 Uhr sind alle Betroffenen, Angehörigen, Pflegenden,Therapeuten sowie Ärzte herzlich zum Plauer MS-Tag ins MediClin Reha-Zentrum Plau am See eingeladen.

Die Veranstaltung findet anlässlich des Welt-Multiple-Sklerose-Tages statt, der weltweit ein paar Tage vorher, am 31. Mai, sein offizielles Datum hat. In ganz Deutschland machen rund um diesen Tag Aktionen und Projekte auf die Belange von MS-Erkrankten aufmerksam, um die Bevölkerung zu sensibilisieren.

Beim Plauer MS-Tag geht es um Diagnostik und Therapiemöglichkeiten bei MS, einer chronisch-entzündlichen Erkrankung des zentralen Nervensystems: Durch die ständige Verbesserung der Diagnostik bei Verdacht auf Multiple Sklerose eröffnen sich heutzutage Möglichkeiten, früh mit einer medikamentösen Immunmodulation zu beginnen. Die Immunmodulation ist eine langfristige Form der Therapie bei MS, die das Immunsystem positiv beeinflussen soll.

Bei Multipler Sklerose unterscheidet man zwischen einer schubförmigen und einer chronisch fortschreitenden Form der Erkrankung. Für MS-Kranke mit schubförmigem MS-Verlauf hat die Zahl der krankheitsmodifizierenden Therapien (DMT) stark zugenommen. Auch für Erkrankte mit primär chronischer MS erweitern sich die therapeutischen Möglichkeiten, wenn auch langsamer.

Was hat das „Sonnenvitamin D“ mit der Behandlung von Multipler Sklerose zu tun? Auch diese Frage wird beim Plauer MS-Tag beantwortet. Denn tatsächlich weist Vitamin D zahlreiche Stoffwechsel- und Immunwirkungen auf. Ausreichend Sonne und Tageslicht sind auch für die Regulation von Schlaf- und Wachphasen wesentlich. Ein Mangel an Vitamin D ist allerdings auch in Deutschland weit verbreitet.

Besucher erfahren bei der Veranstaltung, wie Licht und Dunkelheit auch bei MS-Kranken als ein natürliches Chronotherapeutikum, also zur Behandlung gestörter Schlaf-Wach-Rhythmen, eingesetzt werden können.

Pressekontakt:

MediClin Plau am See
Dipl.-Ing. oec Annette Liedtke 
Kaufmännische Direktorin
Quetziner Straße 88
19395 Plau am See

Tel.: 038735 / 87-101
E-Mail: Annette.Liedtke@mediclin.de

--------------

MediClin Plau am See
Yvonne Herrmann 
Qualitätsmanagementbeauftragte 
Quetziner Straße 88
19395 Plau am See

Tel.: 038735 / 87-103
E-Mail: Yvonne.Herrmann@mediclin.de

Über das MediClin Reha-Zentrum Plau am See
Das direkt am Wasser gelegene MediClin Reha-Zentrum Plau am See bildet mit dem MediClin Krankenhaus Plau am See eine medizinisch-konzeptionelle Einheit. Zu der Reha-Einrichtung mit ihren 250 Betten gehören eine Fachklinik für Neurologie und Frührehabilitation Phase C und eine Fachklinik für Orthopädie. Im MediClin Reha-Zentrum Plau am See sind rund 180 Mitarbeiter beschäftigt.
Zum MediClin-Standort Plau am See gehören außer dem Reha-Zentrum das MediClin Krankenhaus Plau am See und das MediClin MVZ Plau am See. Insgesamt beschäftigt MediClin am Standort rund 750 Mitarbeiter.

Über MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 36 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von knapp 8.300 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 9.400 Mitarbeiter. 
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar