MediClin folgen

Reha-Qualitätsberichte leserfreundlich gestaltet

Pressemitteilung   •   Dez 03, 2008 10:30 CET

Offenburg, 3. Dezember 2008. Die Klinikgruppe MediClin veröffentlicht nach der Premiere im Jahr 2006 nun zum zweiten Mal Qualitätsberichte für ihre 25 Rehakliniken. Die Struktur der Berichte orientiert sich dabei an den ersten bundesweit einheitlichen Vorgaben zur Qualitätsberichterstellung für Rehabilitationskliniken, an denen die MediClin aktiv mitgewirkt hat. Durch die einheitliche Darstellung werden die von den Rehakliniken erbrachten Leistungen und Ergebnisse besser vergleichbar. Neben der neuen Struktur wurden die Berichte in vielerlei Hinsicht weiterentwickelt und so gestaltet, dass sie den Bedürfnissen der jeweiligen Lesergruppen besser entsprechen. „Wir erläutern für Patienten und Angehörige medizinische Fachbegriffe umgangssprachlich, bieten ein Glossar an und verwenden klinikübergreifend ein einheitliches Vokabular“, erläutert Dr. Ralf Bürgy, Leiter des Qualitätsmanagements der MediClin. „Kostenträger und Ärzte profitieren von der gestiegenen Vergleichbarkeit der ausgewerteten Daten sowie von der Integration zahlreicher Ergebniskriterien.“ In den Qualitätsberichten der MediClin können interessierte Leser außerdem erfahren, wie häufig bestimmte therapeutische Leistungen in der jeweiligen Klinik durchgeführt werden.

Die Inhalte der Qualitätsberichte sind durch den Einsatz einer speziellen Software außerdem so aufbereitet, dass sie künftig auch Patienteninformationsportalen im Internet ohne weitere Überarbeitung oder Anpassung übermittelt werden können. Dr. Bürgy: „Unser Ziel ist es, insbesondere Patienten, Ärzten und Kostenträgern Orientierungshilfen im undurchsichtigen Rehamarkt zu geben – sei es durch die Qualitätsberichte an sich oder durch deren Weiterverwertung im Internet.“ Die MediClin Kraichgau-Klinik und das MediClin Reha-Zentrum am Hahnberg veröffentlichen als erstes ihre Qualitätsberichte. Bis Ende dieses Jahres werden alle 25 Rehabilitationskliniken der MediClin ihre Berichte vorlegen. Alle Qualitätsberichte der MediClin – Krankenhaus und Rehabilitation – können im Internet unter www.mediclin.de im Menüpunkt Unternehmen/Qualitätsmanagement eingesehen werden.

Den Qualitätsbericht der MediClin Kraichau-Klinik erhalten Sie hier als PDF-Download (1,59 MB).

Basisinformationen zum Qualitätsbericht

Die Struktur der Qualitätsberichte orientiert sich an den ersten bundesweit einheitlichen Vorgaben zur Qualitätsberichterstellung für Rehabilitationskliniken, die das Institut für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen (IQMG) im Auftrag des Bundesverbandes der Privatkliniken e.V. herausgegeben hat. Der Bericht ist in einen Basis- und einen Systemteil gegliedert. Der Basisteil enthält allgemeine und fachspezifische Informationen zum Leistungsspektrum der Klinik. Im Systemteil werden die vielfältigen Aktivitäten im Qualitätsmanagement dargestellt. Die Erstellung der Qualitätsberichte erfolgt auf freiwilliger Basis.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 33 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen, drei Medizinischen Versorgungszentren und einem Hotel für Gesundheit und Erholung in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 7.900 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 7.800 Mitarbeiter.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar