MEDICLIN folgen

Tag der Offenen Tür in der MEDICLIN Robert Janker Klinik

Pressemitteilung   •   Okt 09, 2018 11:09 CEST

Der Kehlkopflosenchor "Kekolo" begeisterte die Zuhörer

300 Euro Spendenerlös zugunsten der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe

Bonn, 9. Oktober 2018. Bei spätsommerlichen Temperaturen nutzten über 100 Besucher am Samstag, den 6. Oktober die Gelegenheit sich über die Behandlungsschwerpunkte der Fachkliniken der MEDICLIN Robert Janker Klinik zu informieren.

Unter dem Motto “Unsere Stärke – Ihre Lebensqualität“ standen alle Klinikärzte sowie die Bundesverbände der Krebs-Selbsthilfe der Stiftung Deutschen Krebshilfe mit Infoständen vor Ort und informierten rund um das Erkrankungsbild Krebs. Dank des guten Wetters konnten viele Aktionen draußen stattfinden. Eine Tombola mit einer Spendensumme von 300 Euro kam der Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe zugute.

Die Vorträge und Führungen durch die einzelnen Abteilungen wurden ebenfalls gut angenommen. „Viele Besucher interessierten sich auch für unseren Gerätepark. Beispielsweise, wie ein Linearbeschleuniger funktioniert“, so Professor Michael Pinkawa, Chefarzt der Strahlentherapie und Radioonkologie. Die Kooperationspartner Physiotherapie Björn König und die Venus Apotheke zeigten zudem, wie Salben hergestellt werden und boten einen kostenfreien Pilates-Kurs an.

Höhepunkt war der Auftritt des Kehlkopflosenchors „Kekolo“. Acht Frauen und Männer, denen aufgrund einer Krebserkrankung der Kehlkopf entfernt wurde, mussten nach ihrer Operation das Sprechen neu erlernen. Sie gewannen ihren Lebensmut durch Gesang zurück – und dies ohne Kehlkopf. „Wir möchten mit unserer Gruppe zeigen, dass trotz einer schweren Krebserkrankung Lebensqualität und Lebensfreude möglich ist. Wir haben keinen Kehlkopf und trotzdem singen wir gemeinsam. Das stärkt uns und gibt auch anderen Betroffenen Zuversicht, nach einer Operation wieder sprechen und sogar singen zu können“, so Thomas Becks, Pressesprecher von „Kekolo“.

Pressekontakt:

Brigitte Papayannakis M.A.
MEDICLIN Robert Janker Klinik
Villenstr. 8, 53129 Bonn
Telefon: 0228 5306 707
E-Mail: brigitte.papayannakis@mediclin.de

Über die MEDICLIN Robert Janker Klinik

Die MEDICLIN Robert Janker Klinik ist eine Fachklinik für Strahlentherapie, Radioonkologie, Radiologie, Neuroradiologie und Palliativmedizin. Die Klinik, in der rund 100 Mitarbeiter arbeiten, ist mit 83 Betten im Bettenbedarfsplan des Landes Nordrhein-Westfalen ausgewiesen. Die Therapiekonzepte werden sowohl stationär als auch in Zusammenarbeit mit dem MVZ MEDICLIN Bonn ambulant angeboten. Benannt ist die Klinik nach ihrem Gründer, dem Radiologen Prof. Dr. Robert Janker. Er ließ 1937 in Bonn ein Röntgeninstitut errichten, dem er nach dem Krieg eine Krankenstation angliederte. Zum Standort gehört neben der MEDICLIN Robert Janker Klinik auch das MVZ MEDICLIN Bonn. Insgesamt beschäftigt MEDICLIN rund 110 Mitarbeiter in Bonn.

Über die MEDICLIN

Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.960 Mitarbeiter. In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.

MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy