MEDICLIN folgen

Therapie auf festen Füßen

Pressemitteilung   •   Okt 25, 2013 17:07 CEST

Fußmassagen, wie hier von Physiotherapeutin Heike Menze, waren beim 2. Offenen Therapietag in der MediClin Rose Klinik in kürzester Zeit ausgebucht.

500 Besucher testeten das Angebot der MediClin Rose Klinik am 2. Offenen Therapietag

Horn-Bad Meinberg, 25. Oktober 2013. 25 Therapeuten im Dauereinsatz: Die MediClin Rose Klinik veranstaltete am vergangenen Wochenende ihren 2. Offenen Therapietag. Mehr als 500 Besucher wollten ihrem Körper etwas Gutes tun und testeten das ambulante Angebot der Klinik. Sechs Stunden lang hatte die Bad Meinberger Rehaklinik alle Therapieräume für den Publikumsverkehr geöffnet.

Unter fachkundiger Anleitung von Physio- und Ergotherapeuten verschafften sich die Besucher einen Eindruck über Beincurls und Fahrradergometer, Hydrojet und Elektrotherapie, Massagen und therapeutisches Werken. Kathleen Schniedermann, zuständige Abteilungsleiterin der MediClin Rose Klinik, zog ein positives Fazit: "Wir haben die Besucherzahl gegenüber dem Vorjahr verdreifacht, es waren auch viele jüngere Gäste hier und sie waren sehr interessiert. Viele Besucher haben bewusst nach speziellen Angeboten für ihre Gesundheit gefragt." Mit der Veranstaltung machte die MediClin Rose Klinik darauf aufmerksam, dass ihr komplettes Therapieangebot nicht nur stationären Patienten offensteht, sondern auch ambulant auf Rezept oder von Selbstzahlern genutzt werden kann.

Kathleen Schniedermann und ihr Team hatten den Therapietag unter ein besonderes Thema gestellt: gesunde Füße. "Fußprobleme führen zu Unsicherheiten, schon beim einfachen Stehen und Gehen", erläuterte die Therapieleiterin. "Sie beeinflussen die Statik des menschlichen Körpers und können auf Dauer auch schmerzhaft sein."

Und tatsächlich erfreuten sich gerade die Angebote "rund um den Fuß" bei den Besuchern des Therapietages großer Beliebtheit. "Die Fußmassagen waren schon um 12 Uhr für den Rest des gesamten Tages ausgebucht", berichtete Schniedermann. Unterstützt von einem Sanitätshaus, bot die Klinik auch Venenmessungen und Fußanalysen an. In der Gymnastikhalle erfreuten sich Gleichgewichtsprüfungen mittels Rhomberg- und Tandem-Walk-Test großer Beliebtheit. Wer hier Unsicherheiten zeigte, konnte mit seinen individuellen Testdaten gleich nebenan die erste Therapieeinheit absolvieren. Die Fußbäder waren umlagert, viele Gäste testeten den Barfußparcours oder die erst seit wenigen Jahren erhältlichen Barfuß-Schuhe. Ein Orthopädie-Service informierte über gesunde Schuhe und Schuheinlagen, und auch eine Krankenkasse trug mit ihrem Informationsangebot zum Gelingen des Offenen Therapietages bei. Dessen dritte Auflage im Herbst 2014 ist für Kathleen Schniedermann schon ausgemachte Sache - nur die Themenwahl muss noch auf feste Füße gestellt werden.

Text: Wort & Co

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy