MediClin folgen

Trotz Diabetes gemeinsam aktiv sein

Pressemitteilung   •   Sep 09, 2009 13:20 CEST

Offenburg, 09.September 2009. Ab Dienstag, 15. September, werden Diabetiker aus der Ortenau wieder gemeinsam aktiv: Dann trainieren die Mitglieder der Diabetes-Sportgruppe der Behindertensportgruppe (BSG) Offenburg einmal wöchentlich in der Konrad-Adenauer-Halle ihre Wahrnehmung, Koordination und Ausdauer. Angeleitet werden sie dabei von Ursula Mathiszik und Sonja Silling, die als Diabetes-Beraterin und Diät-Assistentin in der MediClin Staufenburg Klinik in Durbach arbeiten. „Ich bin selber gern sportlich aktiv und möchte den Sport bei Diabetikern fördern. Durch meine Arbeit in einer Reha-Klinik erlebe ich täglich, wie wichtig die richtige Ernährung und regelmäßige Bewegung für die Gesundheit sind“, erläutert Ursula Mathiszik ihren ehrenamtlichen Einsatz. Die 52-Jährige erwarb bereits 2007 das bundesweit anerkannte Zertifikat zur Übungsleiterin für Rehasport, speziell für Diabetes. Mehr als 60 Stunden investierte sie nach Feierabend, um sich zusätzlich zu ihrer fachlichen Qualifikation sportpädagogische und anatomische Kenntnisse anzueignen.

Das Trainingsprogramm ist für die Teilnehmer abwechslungsreich gestaltet. Zu den gymnastischen Übungen gehört es beispielsweise, mit den Füßen ein Handtuch zusammenzufalten oder mit den Zehen aus einer auf dem Boden liegenden Schnur ein Herz zu formen. Neben den aktivierenden gehören entspannende Übungen zum Programm von Ursula Mathiszik, ebenso wie das Blutzuckermessen zu Beginn und am Ende des Trainings sowie Ratschläge zum Umgang mit der Krankheit. „Bei den Treffen geht es um Bewegung und Spaß, aber auch die Kontaktpflege untereinander ist wichtig“, sagt die Diabetes-Beraterin der MediClin Staufenburg Klinik. So gehen die Teilnehmer auch gern gemeinsam walken und tauschen Erfahrungen aus dem Alltag aus.

Die Gruppe trifft sich dienstags, von 19 bis 20.30 Uhr, in der Konrad-Adenauer-Halle in Offenburg. Interessierte Diabetiker sind eingeladen, an den Übungen teilzunehmen. Das nächste Treffen findet am 15. September statt. Weitere Informationen gibt es bei Ursula Mathiszik, MediClin Staufenburg Klinik, unter der Telefonnummer 0781/473-222 oder bei Günter Pfullendörfer von der BSG Offenburg, Telefon 0781/33675.

Über die MediClin Staufenburg Klinik
Die MediClin Staufenburg Klinik ist eine Fachklinik für Innere Medizin, (Diabetologie/Nephrologie), Urologische Onkologie, Onkologie (Schwerpunkt Brustkrebs), Orthopädie,AHB Klinik. Die 1976 erbaute Klinik verfügt über 305 Betten und beschäftigt 196 Mitarbeiter.

Über die MediClin
Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 33 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen, fünf Medizinischen Versorgungszentren und einem Hotel für Gesundheit und Erholung ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 7.900 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 7.800 Mitarbeiter.

Über die Behindertensportgruppe Offenburg
Die Behindertensportgruppe Offenburg (BSG) wurde 1953 als Versehrtensportgemeinschaft Offenburg gegründet. Heute bietet der Verein eine Sparte für Breiten- und Leistungssport, zu der Sportarten wie Faustball, Schwimmen, Rollibasketball und Fußballtennis gehören. Eine zweite Sparte widmet sich dem Rehabilitationssport und bietet u. a. Angebote für Asthmatiker, Diabetiker und Nierenkranke. Weitere Informationen gibt es unter:

Pressekontakt:

Ursula Mathiszik
MediClin Staufenburg Klinik
Burgunderstraße 24
77770 Durbach
Tel.: 0781/473-222
Fax: 0781/473-265
E-Mail: diabetes.staufenburg@mediclin.de

MediClin
Thomas Hessel
Public Relations
Okenstraße 27
77652 Offenburg
Tel.: 0781/488-165
Fax: 0781/488-184
E-Mail: thomas.hessel@mediclin.de
www.mediclin.de

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar