MediClin folgen

Über 100 ehemalige Patienten in der MediClin Fachklinik Zwieselberg

Pressemitteilung   •   Mai 08, 2018 14:36 CEST

Von links: Stefanie Kehl (Therapeutin), Horst und Ingrid Brömer (ehemalige Leiterin der Klinik), Verena Rohde (Kaufmännische Direktorin der MediClin Fachklinik Zwieselberg)

Ehemaligentreffen zeigt enge Verbindung zwischen Patienten und Mitarbeitern

Freudenstadt, 8. Mai 2018. „Ich bin begeistert und fasziniert von der Verbindung, die die Patienten – zum Teil nach über zwanzig Jahren noch – zur Klinik, den Mitarbeitern und dem Standort haben“, erklärt Verena Rohde, Kaufmännische Direktorin der MediClin Fachklinik Zwieselberg, nach dem Ehemaligentreffen der Patienten. Am Samstag, 5. Mai trafen sich über 100 ehemalige Patienten, aber auch Suchthelfer und Suchtberater aus der Region sowie Therapeuten und Mitarbeiter der Klinik, um sich wiederzusehen und auszutauschen.

Das Ehemaligentreffen fand bereits zum 27. Mal statt und erfreut sich großer Beliebtheit. „Viele ehemalige Patienten haben hier sozusagen ihr zweites Leben begonnen und möchten die Verbindung zu diesem Ort halten. Eine solch tolle und familiäre Atmosphäre zwischen Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern erlebt man selten“, berichtet Rohde. Zusammen mit Ingrid Brömer, der ehemaligen Leiterin der Klinik, und Stefanie Kehl, Therapeutin der Klinik, eröffnete sie die Veranstaltung.

Dabei wurde unter anderem über die momentane Situation der Klinik berichtet, deren Betrieb MediClin vor etwa einem Jahr übernommen hatte. Seitdem wird die Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen im gleichen Sinne weitergeführt. „Der Standort hier auf 842 Höhenmetern ist etwas ganz Besonderes und es freut mich, dass er so bewahrt wird“, sagte Brömer in Ihrer Ansprache. Im Anschluss an die Begrüßung gab es ausreichend Zeit für Austausch und Gespräche sowie Aufführungen der momentan anwesenden Patienten. 

-----

Pressekontakt:,
Jelina Schulz
MediClin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Okenstraße 27
77652 Offenburg

Tel.: +49 781 / 488 189
E-Mail: jelina.schulz@mediclin.de

-----

Über MediClin
Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.600 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar