MediClin folgen

US-amerikanische Patientin folgt Wirbelsäulenspezialist für OP bis nach Bad Düben

Pressemitteilung   •   Mai 24, 2018 13:46 CEST

Oberarzt Prof. Walter Bini verabschiedet Claire Pickens nach erfolgreicher Operation (Foto: MediClin).

Erfolgreicher Eingriff am Rücken | neue Spezialsprechstunde in Leipzig

Bad Düben, 24. Mai 2018. Die US-Amerikanerin Claire Pickens lebt eigentlich auf Hawaii. Für einen Eingriff am Rücken ist sie in der vergangenen Woche extra in das nordsächsische Bad Düben gereist, um sich von Prof. Walter Bini am Rücken operieren zu lassen. Der Wirbelsäulenspezialist aus dem MediClin Waldkrankenhaus Bad Düben ist ein alter Bekannter: Bereits vor fast zwanzig Jahren war Pickens seine Patientin.

Claire Pickens, 71, lebt mit ihrem Mann Richard die meiste Zeit auf der Pazifik-Inselkette Hawaii. Wann immer es geht, zieht es die beiden nach Colorado zum Skifahren. Das Ehepaar ist sehr aktiv. Umso mehr beinträchtigen die immer schlimmer werdenden Rückenprobleme die Lebensqualität der US-Amerikanerin – an Skifahren ist kaum mehr zu denken. Als sie die Schmerzen nicht mehr aushält, meldet sich Claire Pickens bei Prof. Walter Bini, der sie vor 18 Jahren in Heidelberg erfolgreich am Rücken operiert hat. Familie Pickens lebte in dieser Zeit für vier Jahre in Deutschland. Seitdem steht die Familie mit dem Wirbelsäulenchirurg in Kontakt. „Als der Anruf von Mrs. Pickens kam und sie mir ihre Probleme schilderte, habe ich ihr sofort meine Hilfe angeboten“, berichtet Bini. „Schon zur ersten OP in Heidelberg habe ich ihr gesagt, dass bei ihr irgendwann abnutzungsbedingte Probleme auftreten werden.“

In Bad Düben trifft Claire Pickens auf ideale Bedingungen: Das spezialisierte Fachkrankenhaus zählt zu den leistungsfähigsten orthopädischen Kliniken in Mitteldeutschland. Im Waldkrankenhaus wird die Patientin einer ausführlichen Diagnostik unterzogen. „Ihre Schmerzen kommen von einer Wirbelkanalstenose – einer Nervenverengung im Wirbelkanal“, erklärt Wirbelsäulenspezialist Bini. „Mittels einer mikrochirurgischen, minimalinvasiven Dekompression haben wir den Spinalkanal erweitert. Durch die Restabilisierung mit einem dynamischen Implantat konnte – anders als bei einer Versteifung – die Rückenbeweglichkeit erhalten werden.“

Nach der erfolgreich verlaufenen Operation kann Claire Pickens bereits vier Tage später das Krankenhaus verlassen. Bis sie in wenigen Tagen im Waldkrankenhaus einer abschließenden Untersuchung unterzogen wird, erholt sie sich derzeit mit Ihrem Ehemann in einem Hotel in Bad Düben. Über die Kurstadt schwärmt sie: „Ich fühle mich hier sehr wohl. Vor allem die friedliche, wunderschöne Landschaft begeistert meinen Mann und mich. Für meinen Heilungsprozess sind das optimale Bedingungen.“

Neue Sprechstunde in Leipzig

Prof. Walter Bini ist Wirbelsäulenchirurg mit internationaler Erfahrung. Er hat unter anderem in der Schweiz, in Spanien, Kroatien und Dubai gearbeitet und viele Sportler und Prominente behandelt. Seine Facharztausbildung hat Bini in Hannover absolviert. Spezialisiert ist der in New York geborene Arzt auf mikrochirurgische Operationen und neue Verfahren.

Diesen Freitag startet im MediClin MVZ Leipzig (Richard-Wagner-Str. 1, 04109 Leipzig) seine neue Wirbelsäulensprechstunde. Patienten können dort alle Fragen zur Behandlung von Rückenbeschwerden und zu organisatorischen Abläufen im Zusammenhang mit einer möglichen OP besprechen. Termine können via E-Mail an info.leipzig-mvz@mediclin.de vereinbart werden.
Die Sprechstunde ist eine Privatsprechstunde.

---

Pressekontakt:
Constantin Sauff
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 034243 76-1015
E-Mail: constantin.sauff@mediclin.de

Über das MediClin Waldkrankenhaus und das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben

Das MediClin Waldkrankenhaus bietet als Spezialklinik für Orthopädie alle Möglichkeiten der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie bei angeborenen und erworbenen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates. Zum Krankenhaus gehört außerdem eine Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Das Waldkrankenhaus zählt heute zu den leistungsfähigsten orthopädischen Kliniken in Deutschland.

Das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachkliniken für Orthopädie, für Kardiologie und für Neurologie. Als interdisziplinäres Rehabilitationszentrum steht es für ein leistungsfähiges medizinisches Versorgungskonzept, das der zunehmenden Komplexität von Krankheitsbildern Rechnung trägt.

Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum Bad Düben mit insgesamt 391 Betten sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Zum MediClin-Standort Bad Düben gehört außerdem das MediClin MVZ Bad Düben.

Über MediClin

Zu MediClin gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MediClin verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 9.900 Mitarbeiter.

In einem starken Netzwerk bietet MediClin dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MediClin nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.

MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar