MEDICLIN folgen

Vortrag im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden: Neue Katheterverfahren zur Behandlung von Herzklappenfehlern

Pressemitteilung   •   Sep 21, 2015 11:46 CEST

30. September, 17 Uhr, MediClin Herzzentrum Lahr/Baden 

Lahr, 21. September 2015. Welche Möglichkeiten moderne Katheterverfahren bei der Behandlung von Herzklappenfehlern bieten, vermittelt ein Vortrag im MediClin Herzzentrum Lahr/Baden am Mittwoch, 30. September. Referent ist Prof. Eberhard von Hodenberg, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie. Die öffentliche Veranstaltung im Konferenzsaal des Herzzentrums beginnt um 17 Uhr.

Zahlreiche Fortschritte in der Kardiologie haben die Diagnostik und Behandlung von Herzerkrankungen in den letzten Jahren verbessert. In vielen Fällen sind heute schonende Katheterverfahren möglich, die auch im MediClin Herzzentrum Lahr durchgeführt werden. Prof. von Hodenberg stellt den Einsatz einer prothetischen, also künstlichen Aortenklappe mit einem Katheterverfahren vor. Diese Methode kann eine große Operation ersparen und kommt besonders bei Patienten zum Einsatz, die aufgrund verschiedener Begleiterkrankungen oder einem hohen Lebensalter ein erhöhtes Risiko für eine konventionelle Herzoperation haben. 

Ein weiteres Thema ist die Wiederherstellung einer undichten Mitralklappe mit einem Katheterverfahren.

Nach dem Vortrag steht Prof. von Hodenberg für Fragen in einer offenen Diskussion zur Verfügung.

Anmeldung und Kontakt: Sekretariat der Klinik für Innere Medizin und Kardiologie: MediClin Herzzentrum Lahr/Baden (Hohbergweg 2, 77933 Lahr), Telefon 07821 / 925-12 01, Telefax 07821 / 925-39 12 00, kardiologie.hzl@mediclin.de.

Über das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden

Das MediClin Herzzentrum Lahr/Baden vereint unter einem Dach die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie. Das 1994 eröffnete Herzzentrum verfügt über 75 Betten.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie. Mit 34 Kliniken, sieben Pflegeheimen und acht Medizinischen Versorgungszentren ist die MediClin in elf Bundesländern präsent und verfügt über eine Gesamtkapazität von rund 8.000 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken der Grund-, Regel- und Schwerpunktversorgung sowie um Rehakliniken. Für die MediClin arbeiten rund 8.900 Mitarbeiter.
MediClin – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy