MEDICLIN folgen

Wechsel im Aufsichtsrat

Pressemitteilung   •   Aug 13, 2009 16:08 CEST

Offenburg, 13. August 2009 − Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende der MediClin AG, Günter Schlatter, hat nach Abschluss der gestrigen Aufsichtsratsitzung sein Mandat als Mitglied im Aufsichtsrat und den Vorsitz in diesem Gremium niedergelegt, weil er sich neuen unternehmerischen Aufgaben widmen möchte.

Im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat wird der Vorstand beantragen, Dr. Jan Boetius als neues Mitglied in den Aufsichtsrat gerichtlich zu bestellen. Es ist beabsichtigt, Dr. Boetius anschließend zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats der MediClin AG zu wählen.

Dr. Boetius war bis zu seinem Ausscheiden Ende 2003 und dem Beginn seines Ruhestandes Vorstandsmitglied der ERGO Versicherungsgruppe AG sowie Vorsitzender des Vorstands der DKV Deutsche Krankenversicherung AG. Er hat die private Versicherungswirtschaft in zahlreichen Verbandsgremien vertreten.

Von Anfang Oktober 2001 bis Ende Dezember 2003 war Dr. Boetius mehr als zwei Jahre Mitglied im Aufsichtsrat der MediClin AG.

Über die MediClin AG (Ticker: MED; WKN: 659 510)

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 33 Klinikbetrieben, sieben Pflegeeinrichtungen und fünf Medizinischen Versorgungszentren in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 7.900 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 7.800 Mitarbeiter.