MediClin folgen

Zweite Veranstaltung der Fortbildungsreihe in Bad Wildungen

Pressemitteilung   •   Aug 30, 2018 17:11 CEST

Abendveranstaltung fand in der Wandelhalle Bad Wildungen statt

Bad Wildungen, 30. August 2018. Die zweite Abendveranstaltung mit Ellen Spangenberg anlässlich der Fortbildungsreihe der Fachklinik für Akutpsychosomatik der MediClin Kliniken Bad Wildungen am Abend des 16.  August 2018 in der Wandelhalle Bad Wildungen sowie InHouse Schulung am Folgetag für die Mitarbeiter des multiprofessionellen Behandlerteams mit Psychologischen Psychotherapeuten, Psychologen, Ärzten, Pflegefachkräften, Spezialtherapeuten, Sport- und Bewegungstherapeuten, Ergotherapeuten sowie klinischer Sozialarbeit war ein großer Erfolg.

Ellen Spangenberg mit ihrer ausgewiesenen Erfahrung als ärztliche Psychotherapeutin und renommierte Dozentin im Bereich der Komplexen Traumafolgestörung in Klinik und Praxis vermittelte am Donnerstagabend die Grundlagen der modernen Traumatherapie einem interessierten Fachpublikum, das anschließend in einen regen Austausch trat. Dabei wurden unterschiedliche Aspekte diskutiert. Ziel war dabei nicht nur die Fortbildung von Experten, sondern auch die Vernetzung mit externen Zuweisern und ambulanten Nachbehandlern sowie der fachliche Austausch zwischen Psychotherapeuten von verschiedenen in Bad Wildungen ansässigen Kliniken. Die Fortsetzung der Fortbildungen am Abend wurde wieder durch die Landesärztekammer Hessen (LÄKH) zertifiziert.

Dabei wurden die neuen Behandlungsschwerpunkte der Fachklinik für Akutpsychosomatik der MediClin Kliniken Bad Wildungen mit der Behandlung von komplexen Traumafolgestörungen und dem geplanten Aufbau einer Spezialstation sowie die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen stärker in den Fokus gerückt.

Anschließend gab es bei sommerlichen Temperaturen, Häppchen und gekühlten Getränken in der Wandelhalle Bad Wildungen ausreichend Gelegenheit zu einem informellen Austausch mit dem multiprofessionellen Behandlungsteam der Fachklinik für Akutpsychosomatik. Die nächste Fortbildungsveranstaltung der MediClin Kliniken Bad Wildungen findet statt am 25. Oktober 2018. Das Thema dann: „Bindung und Emotionsregulation in einer Welt aus Bildschirmen: Wenn Jugendliche im Internet etwas suchen, was Bildschirme nicht können“. Auch diese Fortbildungsveranstaltung ist für das Fachpublikum wieder kostenlos und wird durch die LÄKH zertifiziert sein. 

Interessenten können sich ab sofort bei Elke Tente telefonisch unter Tel. 05621/ 796- 234 oder schriftlich unter Elke.Tente@mediclin.de anmelden.

----------

Pressekontakt:
Elke Tente
Sekretariat und Assistenz Kaufmännische Direktion
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
MediClin Kliniken Bad Wildungen
Ziergartenstraße 9
34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen
Telefon: 05621 796-234
E-Mail: klinikleitung.hahnberg@mediclin.de

----------

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy