MEDICLIN folgen

Neuer Chefarzt für die Fachklinik für Akutpsychosomatik in den MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen

Pressemitteilung   •   Mai 17, 2019 13:42 CEST

Von links: Der Kaufmännische Direktor Martin Pfeiffer, Chefarzt Bahman Razaghi und der stellvertretende Kaufmännische Direktor Willi Wöllner

Bahman Razaghi startete zum 15. Mai

Bad Wildungen-Reinhardshausen, 17. Mai 2019. Offizielle Begrüßungsveranstaltung in den MEDICLIN Kliniken in Bad Wildungen: Bahman Razaghi, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit Zusatzbezeichnung Sozialmedizin, ist seit dem 15. Mai Chefarzt der Fachklinik für Akutpsychosomatik. Razaghi folgt als Chefarzt auf PD Dr. Georg Nikisch. „Ich freue mich, wieder zurück in Bad Wildungen zu sein“, sagte der neue Chefarzt bei seiner Vorstellung. Der 62-Jährige kennt die Gegend bereits aus seiner Zeit als Oberarzt und später leitender Oberarzt in einer anderen Klinik in Bad Wildungen.

Zuletzt war Razaghi Chefarzt in der Klinik in der Zarten in Hinterzarten. „Dort war es mir aber viel zu kalt, daher bin ich froh, jetzt doch wieder hier in Nordhessen zu sein“, schmunzelte er. Für seine Zeit als Chefarzt in den Kliniken Bad Wildungen hat sich der Mediziner vor allem vorgenommen, die Fachklinik für Akutpsychosomatik konsequent weiterzuentwickeln und das zusammen mit einem Team, das Spitzenleistungen erbringt. „Die Aufgaben, die anstehen, sind nur im Team zu bewältigen“, kündigte er an. „Deshalb wünsche ich mir zuallererst eine gute und harmonische Zusammenarbeit und für die Mitarbeiter eine gute Arbeitsatmosphäre. Denn das ist die Voraussetzung für einen maximalen Therapieerfolg und eine hohe Patientenzufriedenheit.“

Martin Pfeiffer, der Kaufmännische Direktor der MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen, überreichte ihm zur Begrüßung einen Blumenstrauß. „Ich freue mich sehr, dass wir Herrn Razaghi als Chefarzt für unsere Klinik gewinnen konnten“, sagte er in seiner Ansprache. „Er ist aus fachlicher und menschlicher Sicht hervorragend geeignet, die Fachklinik für Akutpsychosomatik zu führen und gemeinsam mit den Mitarbeitern weiterzuentwickeln. Ich wünsche ihm gutes Gelingen und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“

----------

Pressekontakt:
Elke Tente
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen
Ziergartenstraße 9
34537 Bad Wildungen-Reinhardshausen

Telefon: 05621 796 234
E-Mail: klinikleitung.hahnberg@mediclin.de

----------

Über die MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen
Die MEDICLIN Kliniken Bad Wildungen vereinen drei Fachkliniken unter einem Dach. Der Rehabilitationsbereich gliedert sich in eine Fachklinik für Konservative Orthopädie mit einem Zentrum für Amputationsnachsorge und eine Fachklinik für Psychosomatik und Psychotherapie. Zum Spektrum der Klinik gehört außerdem eine Fachklinik für Akutpsychosomatik mit vollstationären und teilstationären Plätzen. Hier können sowohl Erwachsene, als auch Jugendliche ab 15 Jahren mit akuten psychosomatischen oder psychotherapeutisch behandelbaren Störungen aufgenommen werden. Die Einrichtung, die am Rande des größten Kurparks von Europa liegt, verfügt über 310 Betten.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, zwei ambulante Pflegedienste und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.