MEDICLIN folgen

Russische Delegation in der MEDICLIN Robert Janker Klinik

Pressemitteilung   •   Apr 05, 2019 10:17 CEST

Vorstellung der Klinik für Palliativmedizin

Bonn, 5. April 2019. Auf Anfrage der auf russischsprachige Patienten spezialisierten Kölner Dienstleistungsagentur „MEDCOLOGNE“, besuchte Ende März eine russische Delegation von Medizin-Experten die Klinik für Palliativmedizin der MEDICLIN Robert Janker Klinik in Bonn.

Hintergrund des kurzfristig angekündigten Aufenthalts von Onkologen, Palliativmedizinern sowie einer Pharma-Vertreterin in der Klinik ist das Anfang März in Russland von Präsident Wladimir Putin verabschiedete Gesetz zur Palliativpflege. MEDCOLOGNE-Geschäftsführer Mikhail Khaitine hatte daher zeitnah Experten aus unterschiedlichen Regionen Russlands nach Bonn eingeladen, um den Aufbau und das Behandlungsfeld in einer auf Palliativmedizin spezialisierten Klinik in Deutschland kennen zu lernen.

RJK-Chefärztin der Klinik für Palliativmedizin, Dr. Katri Elina Clemens, und ihr Team freuten sich sehr. Nach der Begrüßung stellte die Anästhesistin in einem Vortrag die Klinik und die täglichen Aufgaben und Herausforderungen für Ärzte und Pflegekräfte bei der Behandlung von Schwerstkranken mit einer progredienten, nicht heilbaren Erkrankung vor. „Und immer wieder stellen wir uns täglich die Frage: Was ist angemessen für die Behandlung jedes einzelnen Patienten. Wir holen das „Leben in die Mitte“. Lebensqualität ist das A und O unseres Handelns“, so Dr. Clemens. Schnell kamen seitens der russischen Gäste Fragen nach Medikation sowie psychoonkologischer Begleitung von Patienten und deren Angehörigen auf. Dr. Clemens und RJK-Pflegedienstleistung Beate Gülly beantworten ausführlich alle Fragestellungen. Frau Gülly berichtete in einem weiteren Vortrag zu den Aufgaben des Pflegeteams und die oftmals schwere Aufgabe des Abschieds von Patienten. „Viele können die Klinik nach einigen Tagen verlassen. Einige jedoch schaffen es nicht, ihre Erkrankung ist so weit fortgeschritten. Dies ist immer eine besondere Herausforderung für das ganze Klinik-Team“, betont Dr. Clemens.

Nach den Vorträgen besuchte die Delegation die Klinik-Räume sowie ein Patientenzimmer. „Das Patientenzimmer und die weiteren Stationsräume sind wunderschön eingerichtet. Es fühlt sich wie ein Zuhause an, man hat nicht den Eindruck in einem Krankenhaus zu sein“, so eine Teilnehmerin beeindruckt.

Hochleistungsmedizin trifft in dieser Klinik auf eine vertrauensschaffende Umgebung, die Patienten mit einer schweren Erkrankung persönlich und angemessen begleitet.

----------

Pressekontakt:
Brigitte Papayannakis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
MEDICLIN Robert Janker Klinik
Villenstr. 8
53129 Bonn
Tel: (0228) 5306 707
E-Mail: brigitte.papayannakis@mediclin.de

----------

Über die MEDICLIN Robert Janker Klinik
Die MEDICLIN Robert Janker Klinik ist eine Fachklinik für Strahlentherapie, Radioonkologie, Radiologie, Neuroradiologie und Palliativmedizin. Die Klinik ist mit 83 Betten im Bettenbedarfsplan des Landes Nordrhein-Westfalen ausgewiesen. Die Therapiekonzepte werden sowohl stationär als auch in Zusammenarbeit mit dem MVZ MEDICLIN Bonn ambulant angeboten. Benannt ist die Klinik nach ihrem Gründer, dem Radiologen Prof. Dr. Robert Janker. Er ließ 1937 in Bonn ein Röntgeninstitut errichten, dem er nach dem Krieg eine Krankenstation angliederte. 

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.