MEDICLIN folgen

„Schmerz ist nicht gleich Schmerz“

Pressemitteilung   •   Jun 17, 2019 15:06 CEST

Larissa Viefhues, Ergotherapeutin mit besonderer Ausbildung zur Schmerzbehandlung in der MEDICLIN Rose Klinik

Larissa Viefhues, Ergotherapeutin für Schmerztherapie in der MEDICLIN Rose Klinik macht ihren Job aus Leidenschaft

Horn-Bad Meinberg, 17. Juni 2019. „Schmerzen sind häufig sehr komplex und müssen nicht nur lokal, sondern auf vielen verschiedenen Ebenen betrachtet und behandelt werden“, erklärt Larissa Viefhues, ausgebildete Fachergotherapeutin für Schmerztherapie in der MEDICLIN Rose Klinik in Horn-Bad Meinberg. Es gibt viele neue Trends und internationale Studien zur Behandlung chronischer Schmerzpatienten.

Die 51-jährige hat in einer 1 1/2-jährigen Zusatzausbildung mit 3.600 theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten an der Akademie für Schmerztherapie die Qualifikation erworben. „Über diese Ausbildung nach dem Konzept des Physiotherapeuten Hockenholz verfügen europaweit nur 600 Therapeuten“, gratulierte ihr Holger Kammann, Kaufmännischer Direktor der MEDICLIN Rose Klinik. Larissa Vierhues gehört zum multiprofessionellen Team zur Versorgung von Schmerzpatienten.

Erst im Alter von 41 Jahren fand die gebürtige Kasachstanerin zu ihrem Beruf als Ergotherapeutin und lernt täglich neu dazu. Zunächst spezialisierte sie sich mit einer Zusatzqualifikation als Handergotherapeutin und nutzte dann die Chance zur weiterführenden Ausbildung als Fachergotherapeutin für Schmerztherapie. Seit etwa fünf Jahren behandelt sie Rehabilitanden mit orthopädischen, onkologischen und neurologischen Krankheitsbildern.

„Das vegetative Nervensystem, das Dämpfen und Anregen des Sympaticus, spielt eine entscheidende Rolle ebenso wie die Verbindung und gegenseitige Beeinflussung von Hautarealen und Organen. Ich stelle anhand von Berührungen und bestimmten Druckpunkten fest, welche Meridiane bei dem Patienten spezielle Schmerzen an lokalen Stellen auslösen.“ Dabei lernen Patienten auch mit der Therapeutin ihre eigenen Druck- und Schmerzpunkte und Zusammenhänge ihres Körpers besser kennen. „Ich unterstütze Patienten dabei, besser zu verstehen, sich mit ihrem Schmerz auseinander zu setzen und kann ihnen Tipps und Übungen für Zuhause mitgeben.“

Schmerztherapie in der MEDICLIN Rose Klinik
In Berührung kam sie mit der Rose Klinik, die dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, während eines Anerkennungspraktikums. „Ich musste zunächst meine Ausbildung abschließen. Aber für mich war sofort klar, dass ich zur Rose Klinik zurückkehren wollte. Allein in der Ergotherapie arbeiten wir nach 27 verschiedenen Behandlungskonzepten. Das ist ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld für mich“, erklärt sie schmunzelnd.

Pro Jahr werden in der MEDICLIN Rose Klinik etwa 750 Schmerzpatienten mit orthopädischen, neurologischen und onkologischen Erkrankungen von einem interdisziplinären Team mit speziell ausgebildeten Fachärzten, Therapeuten, Gesundheits- und Krankenpflegern behandelt.   

----------

Pressekontakt:
Anja Frohloff
MEDICLIN Rose Klinik
Parkstr. 45-47
32805 Horn-Bad Meinberg
E-Mail: anja.frohloff@mediclin.de

----------

Über die MEDICLIN Rose Klinik
Die MEDICLIN Rose Klinik in Horn-Bad Meinberg ist ein Fachzentrum für onkologische, orthopädische, neurologische und geriatrische Rehabilitation. Insgesamt verfügt die Klinik über 230 Betten und beschäftigt rund 150 Mitarbeiter.
Zum MEDICLIN-Standort Horn-Bad Meinberg gehören auch die MEDICLIN Seniorenresidenz Am Rosengarten und der MEDICLIN Ambulante Pflegedienst Am Rosengarten. 

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, zwei ambulante Pflegedienste und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.