MEDICLIN folgen

Sport und Herzerkrankungen

Pressemitteilung   •   Mai 29, 2019 10:00 CEST

Vortrag im Bürgersaal Achern am Donnerstag, 6. Juni

Lahr, 29. Mai 2019. Regelmäßiger Sport senkt nachweislich das Risiko für Herzinfarkte und andere Herzerkrankungen. Doch wie ist es bei Menschen, die bereits von einer Erkrankung des Herzens betroffen sind?

Sehr ähnlich, doch die Antwort liegt in der jeweiligen Sportart: Ballsportarten sind beispielsweise aufgrund des erforderlichen Krafteinsatzes eher ungeeignet, da die hohe Anstrengung eine Überlastung für den Herzmuskel darstellen kann. Eher geeignet ist Ausdauersport, bei dem die Intensität selbst geregelt werden kann und nicht von Mitspielern bzw. dem Verlauf eines Wettkampfs bestimmt wird – hier bieten sich Joggen, Wandern, Schwimmen, Tanzen, leichte Fitnessübungen und ähnliche Sportarten an.

Prof. Dr. Stefan Bauer, Leitender Oberarzt der Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie am MEDICLIN Herzzentrum Lahr, hält am Donnerstag, 6. Juni, zum Thema „Sport und Herzerkrankungen“ einen Vortrag im Bürgersaal in Achern. Beginn ist um 19:30 Uhr, Veranstalter sind das MEDICLIN Herzzentrum Lahr und der VDK Ortsverband Achern. Die Moderation übernimmt Bruno Stöffler, Beauftragter des Herzzentrums.

Pressekontakt:
Jelina Schulz
MEDICLIN Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Okenstraße 27
77652 Offenburg
Tel.: +49 781 / 488 189
E-Mail: jelina.schulz@mediclin.de

----------

Über das MEDICLIN Herzzentrum Lahr/Baden
Das MEDICLIN Herzzentrum Lahr/Baden vereint unter einem Dach die Klinik für Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie sowie die Klinik für Innere Medizin und Kardiologie und die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Das 1994 eröffnete Herzzentrum verfügt über 75 Betten.
Zum MEDICLIN-Standort Lahr gehört neben dem MEDICLIN Herzzentrum Lahr/Baden auch das MEDICLIN MVZ Lahr/Baden. Insgesamt beschäftigt MEDICLIN am Standort Lahr rund 310 Mitarbeiter.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, zwei ambulante Pflegedienste und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.