MEDICLIN folgen

Verstärkung für interdisziplinäres Komplexbehandlungszentrum (iKBZ)

Pressemitteilung   •   Mär 11, 2019 10:00 CET

Kirsten Werner und Dr. Holm Weber

MEDICLIN Krankenhaus am Crivitzer See begrüßt neue Teammitglieder

Crivitz, 11. März 2019. Ältere Patienten leiden häufig an mehreren Erkrankungen gleichzeitig – sie sind dadurch oft in ihrer Selbständigkeit, Belastbarkeit und Lebensqualität beeinträchtigt. Das interdisziplinäre Komplexbehandlungszentrum (iKBZ) im MEDICLIN Krankenhaus am Crivitzer See unter der Leitung von Dr. Torsten Hirche ist spezialisiert auf die Therapie dieser Patienten.

Am 1. April wird das Komplexbehandlungszentrum zwei Jahre alt. „Die Abteilung ist sehr gut ausgelastet“, berichtet Dr. Torsten Hirche. „Der Bedarf an diesen multimodalen Therapieformen ist sehr hoch.“ Und so begrüßt das Team des interdisziplinären Komplexbehandlungszentrums pünktlich zum zweiten Geburtstag der Abteilung gleich zwei neue ärztliche Kollegen für den Bereich der Geriatrie und rüstet sich damit für die Zukunft.

Bereits seit dem 1. Februar ergänzt Kirsten Werner als Fachärztin für Allgemeinmedizin das Team. Sie befindet sich aktuell noch im Erwerb der Zusatzbezeichnung für Geriatrie, kann jedoch bereits auf Erfahrungen in diesem Bereich zurückgreifen. Aus persönlichen Gründen zog es sie und ihre Familie Ende vergangenen Jahres aus Münster ins Mecklenburger Land. Das Krankenhaus am Crivitzer See war dabei ihr Wunschkandidat als neue berufliche Wirkungsstätte.

Neben Zentrumsleiter Dr. Torsten Hirche kann die Klinik nun außerdem auf einen zweiten Geriater bauen. Mit Dr. Holm Weber konnte zum 1. März ein Chefarzt für den Bereich Geriatrie gewonnen werden. Weber ist Facharzt für Chirurgie und war zuletzt in leitender Funktion im Bereich der rehabilitativen Geriatrie tätig.

„Dass wir diese beiden fachlich versierten ärztlichen Kollegen gewinnen konnten, trägt unserem Ziel Rechnung, den Bereich der Altersmedizin und der weiteren Komplexbehandlungen in unserer Klinik konsequent weiterzuentwickeln. Das hochspezialisierte Zentrum ist ein wichtiger Baustein unseres Behandlungsangebots in der Klinik. Wir können auf zwei sehr positive Jahre und beeindruckende Behandlungserfolge zurückblicken“, sagt Yvonne Bartels, Kaufmännische Direktorin des MEDICLIN Krankenhauses am Crivitzer See.

Grundlage der Behandlung im iKBZ ist die interdisziplinäre und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit medizinischer Fachexperten aus verschiedenen Fachbereichen. Neben der geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung sind die Palliativkomplexbehandlung, die multimodale Schmerztherapie, das komplexe Wundmanagement und die komplexe hochaufwändige Pflege Teil des Zentrums.

„Innerhalb des interdisziplinären Komplexbehandlungszentrums möchten wir die Altersmedizin in den kommenden Jahren ausbauen“, erklärt Weber zu seinen Zielen als Chefarzt. „Dazu ist es notwendig, das vorhandene Netzwerk konsekutiv zu erweitern und so ein regional anerkanntes geriatrisches Kompetenzzentrum zu schaffen.“

----------

Pressekontakt:
Jelina Schulz
MEDICLIN Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Okenstr. 27
77652 Offenburg
Tel.: 0781 / 488-189
E-Mail: jelina.schulz@mediclin.de
----------

Über das MEDICLIN Krankenhaus am Crivitzer See
Das MEDICLIN Krankenhaus am Crivitzer See ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit den Kliniken für Chirurgie und Orthopädie, für Innere Medizin, für Gynäkologie und Geburtshilfe, für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie für Radiologie. Ein interdisziplinäres Komplexbehandlungszentrum zur ganzheitlichen und sektorenübergreifenden Behandlung von älteren sowie chronisch kranken bzw. multimorbiden Patienten mit komplexen Gesundheitsstörungen gehört ebenfalls zum Behandlungsspektrum der Klinik. Die Einrichtung verfügt über 74 Betten. 

----------
Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks <a href="https://presse.mediclin.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Datenschutzerklärung</a> entsprechend verarbeitet werden.